MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Marinierte Rinderfiletspieße mit Gratin Dauphinois

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Rinderfiletspieße
Rinderfilet 750 g
Butter 60 g
Zitrone 1 Stk.
Harissa
Zwiebeln gehackt 3 EL
Knoblauchzehen gehackt 2 Stk.
Zucker braun 3 EL
Koriander gemahlen 1 TL
Ingwer gemahlen 1 TL
Teriyaki Sauce 2 EL
Cherry Dattel Tomaten 10 Stk.
Zucchini 1 Stk.
Paprika gelb 1 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Zwiebel rot 1 Stk.
Bambusspieße 10 Stk.
Für das Gratin Dauphinois
Kartoffeln groß 5 Stk.
Milch 1 l
Muskatnuss
Salz und Pfeffer 1 Prise
Knoblauch gepresst 3 Stk.
Butter
Sahne 100 ml
Käse gerieben 100 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 420 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 497,896 (119)
Eiweiß 10.37g
Kohlehydrate 6.88g
Fett 5.45g

1 Für die Marinade die Butter schmelzen, gehackte Zwiebel und Knoblauchzehen, Harissa, Koriander, Ingwer und Teryaki Sauce zugeben und drei Minuten durchziehen lassen. Braunen Zucker untermengen.

2 Rinderfilet in zwei Zentimeter große Würfel schneiden und in der Marinade 8 Stunden ziehen lassen.

3 Paprika, Zucchini und rote Zwiebel in zwei Zentimeter große Stücke schneiden und abwechselnd mit den Rinderfiletstücken (4 pro Spieß) auf die Spieße stecken. Spieße auf der Grillplatte bis zum gewünschten Garpunkt braten. Den Rest der Marinade erwärmen, pürieren und als Sauce zu den Spießen servieren.

4 Für das Gratin die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in der Milch mit Muskatnuss und Salz und Pfeffer, sowie den zerdrückten Knoblauchzehen ca. 10-15 Minuten kochen. Kartoffeln aus der Milch nehmen und in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Milch und Sahne aufgießen und dem geriebenen Käse nach Belieben bestreuen. Im Backrohr bei 180 Grad backen bis der Käse geschmolzen ist.

Jetzt wird auf den Sieger angestoßen

Das große Finale am Bodensee

Jetzt wird auf den Sieger angestoßen