MO - FR | 19:00

Miéral Perlhuhn mit Oliven

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Perlhuhn-Jus
Perlhuhn 5 Stk.
Karotte 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Sellerie 150 g
Tomatenmark 1 EL
Rotwein 200 ml
Portwein 50 ml
Wasser
Für den Auberginenkaviar
Aubergine frisch 5 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Rosinen 8 Stk.
Thymianzweige 3 Stk.
Orange 1 Stk.
Olivenöl
Garam-Masala
Salz
Für das Paprikagemüse
Paprika gelb 2 Stk.
Paprika rot 2 Stk.
Chili
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Für das Perlhuhn
Olive 10 Stk.
Olivenöl 5 dl
Rosmarinzweig 5 Stk.
Thymianzweig 5 Stk.
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 2761,44 (660)
Eiweiß 0.35g
Kohlehydrate 0.84g
Fett 74.14g

Jus

1 Karotte, Zwiebel und Sellerie in walnussgroße Würfel schneiden. Öl in einen Topf geben, heiß werden lassen. Die Perlhuhnknochen (außer die Karkasse, siehe unten) zugeben und scharf anbraten. Wenn die Knochen Farbe haben, das Gemüse zugeben und ebenfalls mitrösten. Mit der Temperatur etwas runtergehen, das Tomatenmark zugeben, rösten und dann mit 70 ml Rotwein ablöschen. Wenn der Rotwein reduziert ist, wieder mit 70 ml Rotwein ablöschen und erneut reduzieren lassen, danach mit dem restlichen Rotwein wiederholen. Den Portwein zugeben. Mit Wasser aufgießen, sodass die Knochen knapp bedeckt sind. Die Jus aufkochen und 1,5 bis 2 Stunden leicht köcheln lassen.

2 Die Perlhuhn-Jus durch ein feines Sieb passieren und mit einer Kelle und Haushaltspapier das Fett von der Oberfläche entfernen. Die Perlhuhn-Jus reduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auberginenkaviar

3 Die Auberginen schälen und in haselnussgroße Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und in Würfel schneiden. Einen Topf auf den Herd stellen und die Schalottenwürfel in Öl anschwitzen, danach die Auberginenwürfel zugeben und ebenfalls anschwitzen. Bei schwacher Hitze circa eine halbe Stunde garen. Mit Salz und Garam-Masala würzen. Die Rosinen in kleine Stücke schneiden, die Thymianblätter fein hacken. Auberginkaviar verfeinern mit den Rosinen, Thymian und Orangenzesten, evtl. noch etwas Olivenöl zugeben.

Paprikagemüse

4 Paprika schälen und in Rauten schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl anbraten zum Schluss noch einen Zweig Thymian zugeben. Mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

Perlhuhn

5 Die ganzen Perlhühner so vorbereiten, dass man nur noch die Karkassen mit der Brust hat. Die Haut abnehmen, auf eine Backmatte legen, straffziehen, mit Paprikasalz würzen und noch eine Backmatte obenauf legen. Das Ganze beschweren und bei 150°C im Ofen circa 40 Min. backen. Die Brust mit Salz würzen. In einer heißen Pfanne circa 1 Min. von jeder Seite goldgelb anbraten. Den Ofen auf 120° vorheizen, die angebratenen Perlhühner ungefähr 20- 25 Min. garen. Danach jedes Perlhuhn mit 1 dl Olivenöl, 10 Oliven, einem Thymian- und einem Rosmarinzweig in einen Vakuumbeutel geben und vakuumieren. Vor dem Servieren bei 60° im Ofen warm stellen. Zum Schluss aus dem Vakuumbeutel nehmen und nochmal von allen Seiten goldgelb anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brust von der Karkasse schneiden und servieren.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen