Mittwochs | 21:15

Milk & Honey: Hintergrund zur neuen Dramedyserie

Milk & Honey
Wir zeigen "Milk & Honey" ab dem 14. November 2018 © MG RTL D / Talpa Fiction G

"Milk & Honey" basiert auf der 13-teiligen Serie "Johnny VeAbirey Hagalil" (dt. "Johnny und die Ritter von Galiläa“) des israelischen Pay-TV Anbieters YES. Im Auftrag von VOX produzierte Talpa Germany Fiction zehn Folgen von "Milk & Honey", die von April bis August 2018 unter anderem im brandenburgischen Beelitz gedreht wurden. Die Serie ist die zweite fiktionale VOX-Eigenproduktion nach dem Riesenerfolg der mehrfach preisgekrönten VOX-Serie "Club der roten Bänder". Als Headautor für "Milk & Honey" ist Klaus Wolfertstetter ("Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei", "Der Barcelona Krimi") verantwortlich. Weitere Autoren sind Arndt Stüwe ("You Are Wanted"), Florian Schumacher ("SOKO Leipzig"), Karin Kaçi ("1000 Arten Regen zu beschreiben"), Ira Wedel ("This Ain’t California") und Julia Neumann ("Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei"). Die Regie der ersten vier Folgen übernimmt Peter Gersina ("Danni Lowinski", "Der Lehrer"). Als weitere Regisseure sind Nina Wolfrum ("Großstadtrevier", "Jenny – echt gerecht!") und Edzard Onneken ("Hotel Heidelberg", "Letzte Spur Berlin") verpflichtet.

Wir zeigen "Milk & Honey" ab dem 14. November, immer mittwochs, um 20:15 Uhr.