MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Mit Pastis flambierte Riesengarnelen auf Meeresspargel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
frische rohe Riesengarnelen mit Kopf und Schwanz 15 Stk.
Meeresspargel 625 g
Pastis
Salz
Pfeffer
Kräuter der Provence
Knoblauch
Olivenöl
Rosmarin frisch
Chilischote
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Die Garnelen waschen und mit einer Schere oder einem Messer den Panzer zwischen Kopf und Schwanz entfernen (erleichtert den Gästen das Essen und sie müssen die Garnelen nicht mit der Hand anfassen).

2 Anschließend auf einem Backblech Olivenöl verteilen. Nun die Garnelen auf das Blech legen und nochmals die Garnelen mit Olivenöl bestreichen. Die Garnelen salzen und pfeffern, mit Kräutern der Provence würzen und Knoblauch (nach Belieben) pressen und auch über die Garnelen verteilen.

3 Die Garnelen wenden und das gleiche nochmal mit der anderen Seite wiederholen. Zum Schluss eine kleine Chilischote zerkleinern und über die Garnelen verteilen (Vorsicht, dass es nicht zu scharf wird!). Ebenso den frischen Rosmarin auf dem Blech verteilen.

4 Das Blech mit den Garnelen kommt dann für ca. 8 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen. Nun nimmt man eine große Pfanne und erhitzt Olivenöl darin. Wenn das Öl heiß ist, den Meeres-Spargel in die Pfanne geben und für ca. 5 Minuten bei leichter Hitze erwärmen bzw. ganz leicht braten. Den Meeres-Spargel auf keinen Fall salzen, da er von Natur aus sehr salzig ist.

5 Nach 8 Minuten dann das Blech aus dem Ofen nehmen, Pastis (nach Belieben) über die Garnelen schütten und mit einem Feuerzeug anzünden. Warten bis die Flammen erloschen sind. Nun den Meeres-Spargen und die Garnelen auf dem Teller anrichten, etwas Sud von den Garnelen über die Garnelen verteilen.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren