MO - FR & Sonntagabend

Mit Tom Kaulitz & Co.: So war's im sündhaft teuren Tokio-Hotel-Sommercamp

Band veranstaltete "The Great Escape" in Gräfenhainichen

Fast 3.600 Euro für ein Ticket? Ganz schön happig. Aber manche Hardcore-Fans waren bereit, so viel Geld für das Tokio-Hotel-Summercamp "The Great Escape" in Sachsen-Anhalt auf den Tisch zu legen. Ein ganz besonderes Fan-Event in Gräfenhainichen – klingt zumindest danach, aber war es wirklich so cool? Nicht einmal Selfies durften die Fans posten. Unsere Reporterin hat sich das Ganze mal angeschaut. Heidi Klum stattete ihrem Liebsten Tom Kaulitz übrigens einen Besuch ab.

Unbemerkter Besuch von Topmodel Heidi Klum

Von der morgendlichen Yoga-Runde bis zum abendlichen Tischtennisspiel, für den stolzen Ticketreis von mindestens 800 Euro wurde Fans von Bill und Tom Kaulitz, Gustav Schäfer und Georg Listing ein voll durchgeplantes Wochenende mit Festivalflair geboten. Für die Fans aber wohl das Wichtigste: Zeit mit ihren Idolen verbringen zu können. Die Bandmitglieder machten so ziemlich jede Aktion mit. Georg hatte sogar seine kleine Tochter mitgebracht, während Tom mit seiner Liebsten Heidi Klum via Facetime turtelte.

Schnappschüsse ihres Groupie-Abenteuers teilte das Topmodel bei Instagram, exklusive Aufnahmen des Soundchecks und süße Pärchenselfies von ihr und Tom inklusive. Auch zum Auftritt von Tokio Hotel am Sonntag blieb die 45-Jährige. "Was für eine unvergessliche Show", schwärmte sie im Netz. "Bill, du bist einfach alles! Und Baby, du bist auch nicht schlecht", witzelte sie über ihren Liebsten Tom.

Unsere Reporterin hat Festival-Besucher gefragt, ob der mega Ticket-Preis gerechtfertigt war. Wie das Fan-Fazit ausgefallen ist, erfahren Sie im Video. Da sehen Sie auch die Clips, die Tom und Heidi gepostet haben.

Best of „Prominent“

Showreel

Best of „Prominent“