MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Moussaka-Freestyle – Moussaka-Törtchen aus dem Ofen an blanchiertem Gemüse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Kartoffelschicht
Kartoffeln festkochend 1 kg
Salz
Für die Zucchinischicht
Zucchini 2 Stk.
Olivenöl
Für die Paprikaschicht
Paprika gelb 2 Stk.
Olivenöl
Für die Hackpastenschicht
Rinderhackfleisch 500 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Paprikapulver 1 TL
Olivenöl
Vegeta Gewürz 1 EL
Sahne 200 gr.
Petersilie gehackt 1 Bund
Zum Schichten
Olivenöl
Parmesan
Für die Beilagen
Tomaten 5 Stk.
Petersilie 1 Bund
Feta gewürfelt 1 Päckchen
Knoblauchzehe 1 Stk.
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Kresse (Gartenkresse)
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 138,072 (33)
Eiweiß 1.23g
Kohlehydrate 3.30g
Fett 1.68g

Für die Kartoffelschicht:

1 Festkochende Kartoffeln mit Salzwasser in einem großen Kochtopf zum Kochen bringen. Nach circa 20 Minuten sollten sie gar sein. Die Kartoffeln schälen und in einen halben Zentimeter dünne Scheiben schneiden.

Für die Zucchinischicht:

2 Die Zucchini ebenfalls in dünnen Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit dem Olivenöl goldbraun anbraten, danach herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Paprikaschicht:

3 Die gelben Paprika in feine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit einem Schuss Olivenöl anbraten, danach ebenfalls abkühlen lassen.

Die Hackpastenschicht:

4 Zwiebel zerkleinern und Knoblauch ausdrücken. Beides mit dem Paprikapulver in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Anschließend das Hackfleisch und das Vegeta hinzugeben. Wenn das Fleisch bissfest ist, die Sahne hinzugeben und alles bei geringer Hitze einige Minuten köcheln lassen. Paste aus der Pfanne nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen, die abtropfende Flüssigkeit auffangen. Zum Schluss die feingeschnittene Petersilie zum Fleisch geben und durchmischen.

Für das Schichten:

5 Für die Moussaka-Törtchen benötigt man 5 Kochringe mit mindestens 5 cm Tiefe. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backpapier und die Kochringe von innen mit Olivenöl bestreichen und die Ringe auf das Backpapier setzen.

6 Nun als erste Schicht Kartoffelscheiben ringförmig leicht überlappend in den Kochringen auslegen und mit Parmesan bestreuen. Als zweite Schicht dasselbe mit den Zucchinischeiben wiederholen und ebenfalls mit Parmesan bestreuen. Als dritte Schicht gleichmäßig die Hackpaste verteilen und leicht andrücken, damit sie sich in alle Ritzen verteilen kann. Auch diese Schicht wird mit Parmesan bestreut. Als vierte Schicht einen Esslöffel der Paprikastückchen verteilen und ebenfalls mit Käse bestreuen. Zuletzt folgt noch eine Schicht Kartoffelscheiben, die mit Olivenöl bepinselt wird.

7 Die Förmchen auf dem Blech im vorgeheiztem Backofen bei 220 Grad für circa 20 Minuten garen, bis die oberste Schicht knusprig braun gebacken ist.

Für die Beilagen:

8 Die Tomaten an der Unterseite kreuzweise einritzen. Mit einem spitzen Messer den Strunk herausschneiden. Die Tomaten in einen Topf mit siedendem Wasser geben. Sobald die Haut beginnt sich abzulösen, die Tomaten aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben.

9 Messer an der eingeritzten Unterseite ansetzen und die Schale in Streifen abziehen. Anschließend die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Einige Petersilienblätter kleinhacken und mit den Tomatenstücken und etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl in eine Schüssel geben und vermischen.

10 Die restliche Petersilie in einem Mixer mit einer gepressten Knoblauchzehe, etwas Salz und ordentlich Olivenöl zu einem Pesto verarbeiten. Die aufgefangene Flüssigkeit aus dem Hackfleisch schaumig pürieren.

Noch Luft nach oben am Bodensee

Die Punkte für den vielseitigen Reiner

Noch Luft nach oben am Bodensee