MO - FR | 19:00

Muschel trifft auf Freunde

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Muscheln
Jakobsmuscheln 10 Stk.
Zitronensaft
Austern frisch 5 Stk.
Fischfond 100 ml
Tomate 1 Stk.
Sternanis 0,5 Stk.
Weißwein (Chablis) 3 EL
Kaisergranat (Norwegischer Hummer) 10 Stk.
Knollensellerie 1 Stk.
Karotte 1 Stk.
Lauch 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Salz 2 EL
Für den Salat
Eiskristallsalat 150 gr.
Friseesalat 100 gr.
Blüten essbar 10 Stk.
Meeresalgen 100 gr.
Für das Chaddarbrot
Cheddar rot 100 gr.
Cheddar weiß 100 gr.
Pumpernickel 3 Scheibe
Butter 7 gr.
Zum Räuchern
Räucherspäne 7 gr.
Räucherpfeife 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

Für Muscheln und Co.

1 Die Jakobsmuscheln aufbrechen von Rogen etc. befreien und vorsichtig im Wasser säubern. Kurz vor dem servieren fein aufschneiden und gegebenenfalls plattieren. Auf dem Teller kreisförmig auflegen und mit Zitronensaft bestreichen. Kurz vor dem servieren mit Hilfe einer Glas-Cloche sowie einer Räucherpfeife das Carpaccio anräuchern und sofort servieren.

2 Die Austern aufbrechen, das Austernwasser auffangen und die Flüssigkeit durch ein feines Sieb seihen. Jetzt den Fischfond mit der Tomate, dem Sternanis und dem „Tischwein“ vermischen. Das Austernwasser hinzugeben und frieren. Kurz vor dem servieren das gefrorene "Granite" auf die gelösten Austern schaben.

Für das Cheddarbrot

3 Die einzelnen Pumpernickelscheiben leicht buttern. Jeweils mit einer Scheibe Cheddarkäse belegen und wechselseitig zusammenbauen. Das Ganze im Kühlschrank pressen und vor dem Servieren in Würfel portionieren, diese noch einmal diagonal durchschneiden.

Uli kommt ein wenig ins Schleudern

Weißwein vergessen

Uli kommt ein wenig ins Schleudern