SO 23:20

"Vieles ist schon verloren"

Nach TV-Interview: Was wird der Palast zu Prinz Harry und Herzogin Meghans Enthüllungen sagen?

Im Interview schießt Meghan auch gegen die Queen

Royal-Fans fiebern seit Tagen darauf hin: Am Montag (8. März) wird endlich das brisante TV-Interview von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) mit US-Moderatorin Oprah Winfrey (67) veröffentlicht. RTL zeigt das Gespräch deutschlandweit exklusiv und in voller Länge. Vorab gibt es schon einige kleine Ausschnitte des Talks, die erahnen lassen, wie dramatisch die Enthüllungen werden könnten, über die Meghan und Harry auspacken. So spricht der Prinz beispielsweise über den Tod seiner Mutter Lady Diana (†36). Enthüllungen, die natürlich auch das Verhältnis der Sussexes zu den Royals und zum Palast belasten könnten. „Vieles ist schon verloren“, beschreibt die 39-Jährige im Video die aktuelle Situation. Dort verrät sie auch, wieso das Verhältnis zu Harrys Familie heute so angespannt ist.

Die Nerven bei Prinz Harry & Herzogin Meghan dürften blank liegen

Es gibt noch etwas, was dazu führt, dass große Anspannung vor der Ausstrahlung des Interviews herrscht: Prinz Harrys Großvater Prinz Philip (99) befindet sich seit einigen Tagen im Krankenhaus und musste am Herz operiert werden. Viele Royal-Fans hatten deshalb gefordert, das Interview zu verschieben, um die Gesundheit des Ehemanns der Queen nicht weiter zu gefährden. Möglicherweise ein Grund, warum Harry und Meghan kürzlich ziemlich angespannt dreinschauend abgelichtet wurden.

Der royale Nachmittag exklusiv bei RTL

Der royale Nachmittag exklusiv bei RTL am Montag, den 8. März 2021:

14.00 Uhr: Punkt 12 Spezial: Harry & Meghan – Bruch mit dem Königshaus

15.00 Uhr: Exclusiv Spezial: Harry & Meghan – Der Countdown

15.20 Uhr: Exclusiv Spezial: Harry & Meghan – Das Interview mit Oprah

17.00 Uhr: Exclusiv Spezial: Harry & Meghan – Die Analyse

Die Frau für immer?!

Seine aktuelle Beziehung hat ihn verändert

Die Frau für immer?!