MO - FR I 20:00 UND SONNTAGABEND

Prominent

 

Nächster Shitstorm für Melanie Müller: Ist ihre Bulldogge eine Gefahr für Mia Rose?

Shitstorm für Melanie Müller: Baby und Hund geht das gut?
Shitstorm für Melanie Müller: Baby und Hund geht das gut? 00:02:30

Melanie Müller vertraut ihrem Hund voll und ganz

Und schon wieder ein Shitstorm für Melanie Müller: Die 29-jährige Schlagersängerin postete auf ihren Social-Media-Kanälen ein Bild ihrer Tochter mit dem Familienhund, einer französischen Bulldogge. Hund und Baby liegen auf dem Foto ganz eng aneinander gekuschelt auf der Couch und schlummern. Was ganz süß ausschaut, finden manche Fans völlig verantwortungslos. Sollte man einen Säugling wirklich so nah neben einem Hund schlafen lassen? Schließlich ist die kleine Mia Rose erst gut drei Monate alt.

Wie uns Melanie Müller selbst ihr Posting erklärt und mit welchen Aktionen sie immer wieder polarisiert, sehen Sie im Video!

So reagieren Melanie Müllers Fans auf das Bild

Viele Facebook-Nutzer sind empört über Melanie Müllers vermeintliche Leichtsinnigkeit: "Hund beim Baby im Bett. Geht gar nicht. Ein Hund ist immer ein Stück unberechenbar. Eine falsche Bewegung der Kleinen, Hund erschreckt sich und schnappt zu. Unverantwortlich", schreibt ein Fan bei Facebook unter das Bild der kleinen Mia Rose. "Dass Kinder mit Tieren aufwachsen, alles schön und gut. Aber im Bett oder da wo das Kind sich aufhält? Und dann noch nebeneinander? No way!", kommentiert eine andere besorgte Userin. "Alleine die Hunde Haare, braucht sie nur einmal im Mund haben und verschlucken..."​

Finden Sie das Bild mit der kleinen Mia verwerflich?

Melanie Müllers tierliebe Fans stehen hinter ihr

Bei anderen Fans merkt man, dass sie selbst Tiere und Kinder im Haushalt haben und darin keine Gefahr sehen - im Gegenteil! "Meine Kinder wuchsen auch mit Katzen und Hund auf und sie leben alle noch", erklärt ein Fan. Manche sehen an dem frühen Umgang mit Tieren sogar Vorteile: "Kinder und Hund = mega förderlich für ihr Immunsystem sowie ihr Nervensystem. Außerdem hat Mia sich sicher kein Stativ hingestellt und ganz alleine Selfies gemacht. Da wird die Mutti schon im Raum sein." Ganz bestimmt!