MO - FR | 19:00

Nusseis und Apfelkuchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Appelkooken
Hefe frisch 25 g
Mehl 300 g
Milch 100 ml
Zucker 25 g
Salz 1 TL (gestrichen)
Eier 4 Stk.
Puderzucker
Nusseis
Walnusskerne gehackt 50 g
Sahne 400 ml
Zucker 100 g
Eigelb 4 Stk.
Vanillestengel 1 Stk.
Walnusskerne 50 g
Zucker 100 g
Nougat
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 0 (0)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

Appelkooken

1 Die Hefe in lauwarme Milch geben, Mehl, Zucker, Eier, Salz zusammen mengen, die Hefe-Milch dazu geben und verrühren. Das ganze ca. 1-2 Stunden warm gehen lassen.

2 Öl in der Appelkooken-Pfanne erhitzen und je ½ EL Teig in die Form geben, nach 1-2 min den Teig drehen so das eine Kugel entsteht und weitere 1-2 min gold- braun garen. Vor dem servieren Puderzucker drüber geben.

Nusseis

3 Den Zucker mit dem Eigelb über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Anschließend im kalten Wasserbad kalt schlagen. Die Sahne mit der Vanille steif schlagen, die Sahnemaße in die Eimasse geben und leicht unterheben. Die Walnüsse dazugeben.

4 Walnusskerne in Zucker karamellisieren und auf Backpapier auskühlen lassen, danach hacken! Die karamellisierten Walnusskerne in die Form geben, darauf ein bisschen Nugatraspel verteilen. Die Eismasse darauf geben und für etwa 12–24 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Franken stimmt ab

Frohnaturen unter sich

Franken stimmt ab