MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Omas Quarkkuchen trifft von Minzpesto geküsstes Himbeereis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Minzpesto:
Minze frisch 1 Bd
Mandeln 8 Stk.
Mangosaft 20 ml
Honig 1 EL
Für das Himbeereis:
Himbeeren tiefgefroren 500 g
Himbeeren frisch 50 g
Honig 2 EL
Für den Käsekuchen:
Quark 500 g
Vanillepudding 1 Pk.
Honig 2 EL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 55 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 343,088 (82)
Eiweiß 6.22g
Kohlehydrate 12.23g
Fett 0.27g

Minzpesto

1 Die Minzblätter zusammen mit den gehackten Mandeln, einem Esslöffel Honig und dem Mangosaft in einen Behälter geben und das Ganze pürieren. Nach Belieben noch mit Honig abschmecken.

Himbeereis

2 Das Himbeereis wird „Just in time“ zubereitet. Die Himbeeren in einen hohen Behälter geben den Honig darüber träufeln. Dann kommt der Joghurt dazu und das Ganze wird püriert.

Käsekuchen

3 In einer großen Schüssel den Quark und das Trockenpulver des Vanillepuddings mit einem Mixer verrühren. Den Honig erst zum Ende hinzugeben, da man so je nach Geschmack die Süße bestimmen kann.

4 Den Teig in kleine Kuchenformen füllen und diese in den bereits auf 190°C vorgeheizten Ofen geben. Dort verweilen die süßen Törtchen dann für 25 Minuten.

Ein Aachener Dinner auf höchstem Niveau

Selbst 10 Punkte reichen nicht für den Sieg

Ein Aachener Dinner auf höchstem Niveau