MO - FR | 19:00

Omas Quarkkuchen trifft von Minzpesto geküsstes Himbeereis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Minzpesto:
Minze frisch 1 Bd
Mandeln 8 Stk.
Mangosaft 20 ml
Honig 1 EL
Für das Himbeereis:
Himbeeren tiefgefroren 500 g
Himbeeren frisch 50 g
Honig 2 EL
Für den Käsekuchen:
Quark 500 g
Vanillepudding 1 Pk.
Honig 2 EL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 55 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 343,088 (82)
Eiweiß 6.22g
Kohlehydrate 12.23g
Fett 0.27g

Minzpesto

1 Die Minzblätter zusammen mit den gehackten Mandeln, einem Esslöffel Honig und dem Mangosaft in einen Behälter geben und das Ganze pürieren. Nach Belieben noch mit Honig abschmecken.

Himbeereis

2 Das Himbeereis wird „Just in time“ zubereitet. Die Himbeeren in einen hohen Behälter geben den Honig darüber träufeln. Dann kommt der Joghurt dazu und das Ganze wird püriert.

Käsekuchen

3 In einer großen Schüssel den Quark und das Trockenpulver des Vanillepuddings mit einem Mixer verrühren. Den Honig erst zum Ende hinzugeben, da man so je nach Geschmack die Süße bestimmen kann.

4 Den Teig in kleine Kuchenformen füllen und diese in den bereits auf 190°C vorgeheizten Ofen geben. Dort verweilen die süßen Törtchen dann für 25 Minuten.

Angela zieht für Berlin ins Finale ein

Woche 2 bei "Die Deutsche Dinner-Meisterschaft"

Angela zieht für Berlin ins Finale ein