MO - FR | 19:00

Orangen-Schokoladenkuchen, Pistazieneis und Früchtevariation

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Orangenkuchen
Orangen 8 Stk.
Zartbitter-Schokolade 300 g
Butter 200 g
Eier 4 Stk.
Eigelb 4 Stk.
Rohrzucker 120 g
Mehl 80 80
Pistazieneis
Pistazienkerne 100 g
Sahne 200 ml
Milch 200 ml
Marzipanrohmasse 30 g
Zucker 80 g
Eier 2 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1355,616 (324)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 79.84g
Fett 0.00g

1 Im oberen Drittel von den Orangen einen Deckel abschneiden. Orangen vorsichtig aushöhlen, etwas Fruchtfleisch drin lassen.

2 Eier, Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Gesiebtes Mehl unter die Eiermasse heben. Die geschmolzene Schokolade vorsichtig einrühren.

3 Masse in die Orangen füllen. Im Ofen bei 160 Grad für 40–45 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen und mit einem Minzblatt garnieren. Am besten noch warm servieren.

Pistazieneis

4 Pistazien fein hacken und mit Milch pürieren. Pistazienmilch erhitzen und kurz aufkochen und anschließend abkühlen lassen.

5 Marzipanrohmasse zerkleinern und mit abgekühlter Pistazienmilch pürieren. Sahne, Zucker und Eier zugeben und ebenfalls pürieren. In der Eismaschine zu Eis verarbeiten.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft