MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Pad Thai und Thai-Salat

Yvettes Hauptspeise

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Pad Thai
Rinderhüftsteak 600 g
Fischsoße 3 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz TL
Knoblauchzehe 3 Stk.
Schalotte 5 Stk.
Erdnüsse 100 g
Sojabohnensprossen 500 g
Lauch 3 Blatt
Limette 2 Stk.
Reisnudeln 200 g
Erdnussöl 6 EL
Eier 2 Stk.
Reisessig 2 EL
Zucker 2 EL
Sojasoße hell 2 EL
Chilipulver
Zucker
Thai-Salat
Karotte 5 Stk.
Erdnussbutter 2 EL
Weißweinessig 2 EL
Zucker TL
Chilischote 1 Stk.
Sesamöl TL
Salz
Granatapfelsaft 1 Spritzer
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 912,112 (218)
Eiweiß 10.81g
Kohlehydrate 14.26g
Fett 12.94g

Pad Thai

1 Die Nudeln in lauwarmem Wasser einweichen. Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Das Fleisch würfeln. Die Sojabohnensprossen putzen und abtropfen lassen. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und klein hacken.

2 Mit den restlichen rohen Sojasprossen und reichlich klein gehackten Erdnussstücken bestreuen und ein Stück Limette zum Beträufeln dazu geben.

Thai-Salat

3 Die Karotten schälen und raspeln. Die Chili entkernen und fein hacken. In einer Schüssel alle Zutaten zu einem Dressing mischen und dann über die Karotten gießen. Vermengen und mit einem Karottenstück mit Zitronenblatt garnieren. Mit etwas Lychee- oder Granatapfelsaft abschmecken.

Susanne hat einen ewigen Gegner

Das gespaltene Verhältnis zum Hahn

Susanne hat einen ewigen Gegner