MO - FR | 19:00

Paprikaschaumsüppchen mit Bacon und geröstetem Peperonibaguette

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Karotten 2 Stk.
Knobizehe 3 Stk.
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Paprikaschote 8 Stk.
Gemüsebrühe 1 Liter
Paprikapulver edelsüß 2 EL
Crème fraîche 300 gr.
Holzspieße 5 Stk.
Bacon-Scheiben 10 Stk.
Peperonibaguette 1 Stk.
Rosmarin 1 Zweig
Schnittlauch 1 Zweig
Olivenöl 2 EL
Balsamicoreduktion
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 2761,44 (660)
Eiweiß 7.58g
Kohlehydrate 0.74g
Fett 70.83g

1 Paprika, Zwiebel, Karotten und Knoblauch klein würfeln. 1 EL Olivenöl in einem Topf anschwitzen, das Gemüse hinzufügen und mit Gemüsebrühe übergießen. Ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

2 Mit dem Pürierstab die Suppe sehr fein pürieren. Nochmals 10 Minuten aufkochen und reduzieren. Die Hälfte der Suppe durch ein Sieb streichen und der anderen Hälfte der Suppe beigeben.

3 Das Paprikapulver einrühren und mit der Crème fraîche vermengen. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken. Suppe auf kleinster Stufe warm halten.

4 1 EL Olivenöl in Pfanne erhitzen. 5 Scheiben gleichmäßig vom Peperonibaguette schneiden.

5 Ins erhitzte Öl eine Knoblauchzehe und den Rosmarinzweig geben. Die Baguettescheiben in die Pfanne geben und von beiden Seiten leicht bräunen.

6 2 Scheiben Bacon pro Holzspieß aufstecken. Das getoastete Peperonibrot aus der Pfanne nehmen und die Holzspieße mit dem Bacon darin knusprig auslassen. (ca.7 Minuten)

7 Die Suppe mit dem Pürierstab aufschäumen und auf vorgewärmten Teller anrichten. Den Bacon-Spieß quer über den Teller legen. 3 Spritzer Balsamicoreduktion in die Suppe geben. Mit Schnittlauch garnieren. Suppe servieren und getoastetes Baguette dazureichen.

Beste Laune und viel Ehrgeiz bei Robert

Tag 2 bei: Wer ist der Profi?

Beste Laune und viel Ehrgeiz bei Robert