MO - FR | 19:00

Persische Kichererbsensuppe

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Kichererbsen 100 g
Zwiebel gehackt 120 g
Olivenöl 4 EL
Kurkuma 1 TL
Kreuzkümmel 0,5 TL
Koriander frisch gemahlen 0,5 TL
Chilipulver 0,5 TL
Wasser 1500 ml
Linsen rot 100 g
Reis 50 g
Petersilie glatt frisch 1 Bd
Schnittlauch 1 Bd
Koriander 1 Bd
Dill 0,5 Bd
Estragonzweige 4 Stk.
Joghurt 400 g
Sahne 150 ml
Knoblauchzehen 5 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 145 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 292,88 (70)
Eiweiß 2.10g
Kohlehydrate 5.56g
Fett 4.35g

1 Öl in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebeln darin hellbraun braten. Kreuzkümmel, Koriander- und Chilipulver darin anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma würzen und das Wasser zugießen. Die über Nacht weichgewordenen Kichererbsen abgießen, unterrühren und alles zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

2 Linsen und Reis dazugeben und alles vermengen. Nochmals zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, gelegentlich rühren, damit die Linsen nicht ansetzen. Die Kräuter hacken und zur Suppe geben. Bei kleiner Hitze alles ca. 75 Minuten ziehen lassen.

3 Alles mit dem Mixer pürieren. Joghurt und Sahne unter ständigem Rühren untermischen. Den gehackten Knoblauch in etwas Öl und mit Kurkuma anbraten und über die Suppe streuen.

Ein knappes Ergebnis in Stuttgart

Ein Punkt macht den Unterschied

Ein knappes Ergebnis in Stuttgart