MO - FR | 20:00 UND SONNTAGABEND

Prominent

Pleite? Sarah Kern bekommt finanzielle Unterstützung von Sohn Olivier

Sarah Kern ist nach Malta ausgewandert

Und tschüss! Sarah Kern (49) hat Deutschland verlassen. Die Designerin ist vor Kurzem nach Malta ausgewandert. Dort will sie jetzt noch einmal ganz neu anfangen – mit der finanziellen Hilfe ihres Sohnes Olivier (25). Was dahinter steckt, hat sie im RTL-Interview verraten.

Sarah Kerns Firma hatte Umsatzprobleme

Ihre Konten wurden gesperrt, sie konnte Rechnungen nicht mehr bezahlen – und stand kurz vor einem Burnout. Sarah Kern hat in den vergangenen Monaten viel erlebt. Grund genug für sie, die Koffer zu packen und nach Malta zu ziehen. Seit zwei Wochen lebt die 49-Jährige nun auf der Mittelmeerinsel, die Unternehmer mit niedrigen Steuersätzen anlockt. Mit dem deutschen Finanzamt machte Sarah zuletzt schlechte Erfahrungen. Denn ihre Bekleidungsfirma, für die sie im Teleshopping auftritt, hatte Umsatzprobleme.

Jetzt muss Sarah sparen – auf ihre Art. Die Designerin hat ihren Porsche verkauft und verzichtet auf Personal. Trotzdem soll es ihr und ihren beiden Söhnen Olivier (25, aus der Ehe mit Otto Kern) und Romeo (10, aus der Ehe mit Goran Munizaba) auf Malta an nichts fehlen. Zusammen wohnen die drei dort in einem schicken Townhouse. Damit sie sich die möblierte Unterkunft leisten kann, bekommt Sarah finanzielle Unterstützung von ihrem Ältesten Olivier. Er ist mit seinen 25 Jahren schon selbst Unternehmer.

Wie Sarah Kerns neues Leben aussieht und wie es beruflich für sie weitergehen soll, sehen Sie im Video.

Niks Serienfigur Arian zeigt vollen Körpereinsatz

Pikantes Honorar für die Anwältin

Niks Serienfigur Arian zeigt vollen Körpereinsatz