MO - FR | 19:00

Putenbrust mit Kräuterfüllung

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Putenbrust 2 kg
Whisky oder Rum zum Flambieren
Gemüsebrühe
Weißwein
Für die Füllung:
Petersilie 0,5 Bd
Thymian 0,5 Bd
Majoran 0,5 Bd
Bärlauch frisch 0,5 Bd
Rosmarinzweige 2 Stk.
Korianderzweig 3 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Putenfilet 300 g
Für die Falafel:
Kichererbsen 250 g
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Petersilie 0,5 Bd
Koriander 0,5 Bd
Pfefferminzstiele 6 Stk.
Kümmel gemahlen 2 TL
Chilipulver
Salz 1,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Backpulver 1 TL
Kichererbsenmehl 2 EL
Sesam
Rapsöl
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 506,264 (121)
Eiweiß 21.51g
Kohlehydrate 2.86g
Fett 2.41g

Füllung

1 Die Kräuter waschen und trockenschütteln. Alle Kräuter kleinhacken, oder nachher mit dem Putenfilet für die Füllung durch den Fleischwolf jagen. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken und anschließend mit den anderen Zutaten vermischen. Die Putenmasse mit dem Gewürzgemisch gut verkneten, sodass eine teigartige Masse entsteht.

Braten

2 Das Putenfleisch wie eine Roulade, entweder vom Metzger Ihrer Wahl oder selbst mit einem scharfen Messer zuschneiden. Die Kräuterfüllung auf der gesamten Fläche verteilen, und zu einer Roulade aufrollen.

3 Die Putenroulade im vorgeheizten Backofen eineinhalb Stunden bei 180°C gehenlassen. Nach einer Stunde, mit Weißwein oder Gemüsebrühe ablöschen. Zuletzt kann man den Braten je nach Geschmack mit Whisky oder Rum flambieren.

4 Zur Pute passt ein Kartoffel-Möhren-Püree mit buntem Gemüse.

Falafel

5 Die Kichererbsen am Vortag oder mindestens zehn Stunden vor der Zubereitung in Wasser einweichen. Zunächst die Kräuter waschen, die Blättchen abtrennen und kleinschneiden. Dann die eingeweichten, nicht vorgekochten Kichererbsen mit allen Zutaten, außer dem Sesam und dem Rapsöl pürieren. Die Masse sollte ziemlich fest sein, falls es noch an Festigkeit fehlt, Kichererbsenmehl hinzufügen.

6 Aus der Masse nun beliebig große Bällchen oder Bratlinge formen. Die einzelnen Teilchen einmal im den Sesamkörnern wenden, und bis ca. 15 Minuten vor dem Servieren kühl stellen. In einer Pfanne, oder in der Fritteuse die Bratlinge, bzw. Bällchen ca. vier Minuten frittieren oder von jeder Seite knusprig anbraten.

7 Zu den Falafeln passt ein Kräuter-Frischkäse Dip, oder ein Chutney nach Wahl.

Ingrids Brennnesseln sorgen nicht für Begeisterung

Grün, scharf - und ungenießbar?

Ingrids Brennnesseln sorgen nicht für Begeisterung