MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Raffaellocreme und Zitronencreme im Schokokorb

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Raffaelocreme:
Raffaelo 1 Pk.
Mascarpone 250 g
Joghurt 200 g
Sahne 200 g
Zucker 70 g
Für die Zitronencreme:
Eier 3 Stk.
Zucker 4 EL
Gelatine 3 Bl.
Sahne 0,125 l
Zitrone 1 Stk.
Wasser 4 EL
Für die Schokokörbchen:
Schokolade weiß 500 g
Butter
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 150 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1405,824 (336)
Eiweiß 4.54g
Kohlehydrate 32.05g
Fett 21.11g

Raffaelocreme

1 Raffaello in eine Gefriertüte geben und mit einem Fleischklopfer klein schlagen. Mascarpone, Joghurt und Zucker verrühren und die Raffaellostückchen unterrühren. Sahne steif schlagen und unter Mascarpone-Raffaellocreme rühren. Dann kalt stellen.

Zitronencreme

2 Gelatine einweichen, Eier trennen und die Zitrone reiben. Den Zucker mit dem Eigelb schaumig rühren und den Saft der Zitrone und die Zitronenschale unterrühren. Wasser heiß werden lassen und die Gelatine darin auflösen. Die Gelatine und die Eiermasse verrühren und alles für eine halbe Stunde kaltstellen. Dann die Sahne und das Eiweiß auf steifschlagen. Die Sahne und das Eiweiß unter die Zironencreme rühren und die fertige Creme noch einmal kaltstellen

Schokokörbchen

3 Die Schokolade über dem Wasserbad in einer Schüssel langsam, erhitzen bis eine cremige Masse entsteht. Die Muffinformen mit einem Stück Butter in der Muffinform fixieren. Mit einem Pinsel die Schokolade in die Muffinformen streichen. Dann kaltstellen. Den Vorgang gegebenenfalls zwei bis drei Mal wiederholen

"Da braucht man morgen nicht mehr zu kochen"

"Geburtstagspunkte" für Frank

"Da braucht man morgen nicht mehr zu kochen"