Rampensau: Louis wird zum harten Kerl

"Ich bin kein Welpe! Ich bin ein Wolf!"
"Ich bin kein Welpe! Ich bin ein Wolf!" Louis traut sich was! 03:15

„Ich bin ein ausgewachsener Wolf“

Shiris Idee, die Ecstasy-Pillen in einem Club zu verticken, ist richtig schief gegangen: Louis wurde von der Drag-Queen Missi, die selbst als Dealer in diesem Club unterwegs ist, abgezogen. Jetzt stehen Shiri, Natti und Louis mit leeren Händen da und müssen die Drogen wiederbekommen, die Missi mitgenommen hat. Der Plan: Louis klingelt bei Missi und spielt ihm den harten Profidealer vor. Angeblich arbeitet er ebenfalls mit dem Drogenboss Amboss zusammen. Und dann übertrifft Louis sich selbst: „Nenn mich nie wieder kleiner Welpe“, schreit er die verdutze Missi an. Seine Rolle als harter Kerl kommt richtig gut! „Ich bin ein ausgewachsener Wolf“, knurrt er eindrucksvoll. Missi kriegt Angst.

Die Situation kippt

Shiri und Natti sollen unterdessen im Gebüsch versteckt einen auf Killer machen und ihr „Ziel“ mit einem Laserpointer fixieren. Aber die Aktion gestaltet sich anders als gedacht: Natti bekommt einen Heulkrampf, Shiri versucht sie zu beruhigen, und Louis gerät schon wieder in richtige Schwierigkeiten: Missi riecht Lunte und schlägt zu. Die ganze Szene gibt es hier im Video.