MO - FR | 19:00

Ravioli mit Ricotta-Garnelenfüllung und Pilzvinaigrette

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Teig:
Mehl 200 g
Grieß 50 g
Öl 2 EL
Salz 1 Pr
Eigelb 9 Stk.
Für die Füllung:
Ricotta 80 g
Knoblauchzehen 2 Stk.
Riesengarnelen 4 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Zhymian
Petersilie
Basilikum
Chili
Für die Vinagrette:
Pilze frisch 350 g
Schalotten 2 Stk.
Aceto Balsamico weiß 300 ml
Pilzsud aus getrockneten Pilzen (vorher ansetzen)
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 861,904 (206)
Eiweiß 6.55g
Kohlehydrate 21.05g
Fett 10.56g

Ravioli

1 Alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem Teig kneten. Den Teig in zwei Hälfen teilen und eine Stunde ruhen lassen.

2 Alle Zutaten für die Füllung möglichst klein hacken und mit dem Ricotta und dem Eigelb vermengen. Die Masse mit Chili und Salz abschmecken.

3 Den Teig zu dünnen Bahnen rollen. Eine Bahn mit der Füllung belegen und mit Eigelb bepinseln. Die andere Bahn darüber legen und die gewünschten Formen ausstechen. Die fertigen Ravioli in reichlich Salzwasser bissfest garen.

Vinaigrette

4 Die Schalotten fein hacken und mit den Pilzen scharf anbraten. Dann beides aus der Pfanne nehmen und stattdessen den Sud in die heiße Pfanne gießen. Diesen mit Essig abschmecken. In einer anderen Pfanne reichlich frischen Knoblauch in Olivenöl anbraten und die gewünschte Menge an Garnelen dazu geben. Etwas Zitronensaft und frische Petersilie mit zu den Garnelen geben.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen