MO - FR 19:00

Rehgulasch mit Laugenbreznknödel und Rosenkohl-Maronen-Gemüse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Rehgulasch:
Rehgulasch 2 kg
Kokosfett 3 EL
Wildfond 2 Becher
Rotwein 1 Stk.
Portwein rot 0,5 Stk.
Sahne 1 l
Gemüsezwiebel 1 Stk.
Wildgewürz 1 EL
Kokosfett 2 EL
Für die Laugenbreznknödel:
Laugenbrezel 500 g
Milch 500 ml
Eier 4 Stk.
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Zwiebel 1 Stk.
Butter 1 EL
Petersilie 1 Bund
Für das Rosenkohl- Maronengemüse:
Rosenkohl 1 kg
Maronen 0,5 kg
Butter
Muskatnuss
Salz
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 390 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 794,96 (190)
Eiweiß 11.19g
Kohlehydrate 12.10g
Fett 10.74g

Rehgulasch:

1 Das frische Rehgulasch waschen und trocken tupfen, das Cocosfett in den Bräter geben und erhitzen; das Rehgulasch von beiden Seiten kräftig anbraten.

2 Den Backofen auf 160 – 180 ° C vorheizen, das angebratene Rehgulasch mit dem Wildfond ablöschen und mit Rotwein, Portwein und Sahne aufgießen.

3 Die Zweibel klein hacken und mit dem Wildgewürz zum Gulasch geben: kräftig umrühren. Den Bräter in den Ofen stellen und 4 Std. köcheln lassen: gelegentlich umrühren.

4 Die Garprobe sollte nach ca. 3 Std.gemacht werden; die reduzierte Flüssigkeit als Sauce verwenden.

Laugenbreznknödel:

5 Die Laugenbrezn in ½ – 1 cm große Stücke schneiden und in eine gr. Schüssel geben; 4 Eier darüber geben und vermengen; anschließend die Milch aufkochen , mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen. Die leicht abgekühlte Milch zu den Laugenbrezn geben und vorsichtig unterheben, die Stücke nicht zerdrücken.

6 Die Zwieben schälen und klein würfeln, in der Butter glasig dünsten, die Petersilie waschen, hacken und mit den zwiebeln zur Knödelmasse geben.

7 2 Bogen Alufolie nebeneinander auf dem Tisch ausbreiten und mit Frischhaltefolie belegen; die Folie mit Öl einfetten und die Knödelmasse mit feuchten Händen auf der Frischhaltefolie verteilen und zu einer Rolle formen. Die Rollen zuerst in die Frischhaltefolie und erst dann in die Alufolie einrollen, die Enden andrücken und eindrehen, sodass eine feste rollen entsteht, also sehr fest drehen; den Vorgang mit den Restmasse wiederholen.

8 Die Knödelrollen in einen gr., Topf mit siedendem wasser ca. 40 Min. garen, anschließend die Rollen herausheben, aus der Folie wickeln und in Scheiben schneiden sowie in Butter kurz anbraten.

Rosenkohl- Maronengemüse:

9 Den Rosenkohl putzen und in Salzwasseer bissfest garen.

10 Die Maronen in der Vakuumverpackung für 15 Min. in heißes Wasser geben.

10 Punkte für Jochen

Chris macht Ernst

10 Punkte für Jochen