MO - FR 19:00

Rhabarbercrumble mit weißer Schokoladeneiscreme auf Erdbeerpüree

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Rhabarbercrumble:
Butter 125 gr.
Zucker 100 gr.
Vanillezucker 1 Pk.
Salz 1 Pr
Mehl 160 gr.
Erdbeermarmelade 2 EL
Rhabarber 400 gr.
Für das weiße Schokoladeneis:
Schokolade weiß 100 gr.
Vanilleschote 1 Stk.
Milch 125 ml
Sahne 200 gr.
Eier 2 Stk.
Zucker 80 gr.
Für das Erdbeerpüree:
Erdbeeren 250 gr.
Zucker 2 TL
Zitronensaft frisch gepresst 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 393,296 (94)
Eiweiß 2.83g
Kohlehydrate 17.31g
Fett 1.33g

Für das Rhabarbercrumble:

1 Rhabarber waschen und in kleine Ringe schneiden. Mit der Konfitüre und dem Vanillezucker verrühren.

2 Aus den restlichen Zutaten Streusel herstellen. Dafür am besten alles in eine Schüssel geben und mit den Händen kneten.

3 Ofenfeste Förmchen mit etwas Butter einfetten. Jeweils 1 EL Streusel einfüllen, dann Rhabarber darübergeben und mit den restlichen Streuseln bedecken. Bei 170 Grad Umluft etwa 20 Minuten backen.

Für das weiße Schokoladeneis:

4 Die Milch zusammen mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote in einem kleinen Topf erwärmen. Die Schokolade darin schmelzen und immer wieder umrühren. Alles abkühlen lassen.

5 Nun die Eier unter die kalte Milch rühren. Die Sahne steifschlagen und unter die Masse rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Jetzt kann die weiße Schokomasse in die Eismaschine. Nach ca. 20 Minuten servieren.

Für das Erdbeerpüree:

6 Erdbeeren waschen und schälen. Zucker und Zitrone zufügen und alles pürieren.

Dieser Perücken-Witz geht nach hinten los

Haarige Angelegenheit

Dieser Perücken-Witz geht nach hinten los