MO - FR 19:00

Rinderfilet mit Birne & Gorgonzola und Rotweinsauce, Nudeln mit Gewürzbutter und Brokkoligemüse

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rinderfilet mit Birne & Gorgonzola:
Rinderfilet 5 Sch.
Birnen 3 Stk.
Weißwein 300 ml
Saft von 1/2 Zitrone
Zucker 30 g
Rosmarinzweig 1 Stk.
Gorgonzola 150 g
Whisky 2 EL
Nudeln:
Dinkel Mehl 500 g
Dinkelgrieß 300 g
Meersalz fein 2 EL
Olivenöl 8 EL
Wasser 320 ml
Brokkoligemüse:
Knoblauchzehen 2 Stk.
Chili 2 Stk.
Broccoli 2 Stk.
Gewürzbutter:
Butter 250 g
Rosmarinzweige 2 Stk.
Birnen 2 Sch.
Rotweinsauce:
Puderzucker 2 TL
Karotten 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Lauchzwiebeln 2 Stk.
Portwein 250 ml
Tomatenmark 1 EL
Rotwein 250 ml
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 105 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1309,592 (313)
Eiweiß 4.21g
Kohlehydrate 20.04g
Fett 20.58g

Rinderfilet mit Birne & Gorgonzola:

1 Weißwein, Zitronensaft, Zucker und Rosmarinzweig mischen und aufkochen. Die geschälten und entkernten Birnenhälften 5 Minuten darin köcheln lassen, dann rausnehmen und abtropfen lassen. Gorgonzola mit Whiskey mischen und in die Birnenhälften füllen. Birnen bei 170 Grad ca. 5 Minuten überbacken lassen.

2 Rinderfilet salzen und pfeffern, von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten (medium). Filets rausnehmen, mit Birne belegen und in Alufolie einpacken. Anschließend kurz ruhen lassen.

Nudeln:

3 Mehl mit Grieß und Salz vermischen. In der Mitte eine Mulde formen und Öl und Wasser zugeben. Teig erst mit Löffel ein bisschen verrühren, dann langsam zu kneten anfangen, und ca. 5 bis 10 Minuten weiterkneten. Teig mindestens eine Dreiviertelstunde im Kühlschrank in Klarsichtfolie ruhen lassen. Dann Teig ausrollen und in beliebige Form schneiden. Ca. 3 Minuten in kochendes Salzwasser, wenn die Nudeln in der Zwischenzeit nicht trocknen. Wenn die Nudeln getrocknet sind etwa 7 Minuten in Salzwasser kochen.

Brokkoligemüse:

4 Brokkoli in Röschen schneiden und waschen. Für eine Minute in kochendem Wasser blanchieren. Knoblauch und Chili klein schneiden. In etwas Öl Knoblauch und Chili anbraten, Brokkoli zugeben, Hitze reduzieren und dann das Gemüse ca. 10 Minuten braten. Zum Schluss salzen und pfeffern.

Gewürzbutter:

5 Butter schmelzen, Birne und Rosmarin zugeben und ca. 4 Minuten köcheln lassen.

Rotweinsauce:

6 Gemüse grob würfeln. Puderzucker karamellisieren lassen und Gemüse zugeben. Mit Portwein ablöschen und bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Gemüse pürieren. Dann Tomatenmark zugeben und das Ganze anschwitzen, bis sich leichte Röstaromen bilden. Rotwein in kleinen Mengen zugeben und immer wieder einreduzieren lassen.

Kein schlechter Start in die Rhein-Neckar-Woche

Die Punkte für Andrea

Kein schlechter Start in die Rhein-Neckar-Woche