MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Rinderfilet mit Steckrüben-Kartoffelstampf an dunkler Sauce und glasierten Möhren

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rinderfilets
Rindermedaillons 5 Stk.
Rosmarinzweige 2 Stk.
Bacon 10 Scheibe
Salz
Pfeffer
Steckrüben-Kartoffelstampf
Kartoffeln 1,5 kg
Steckrüben 2 kl.
Schalotten 5 Stk.
Butter 75 g
Milch 150 ml
Zitronensaft 1 TL
Muskat 1 TL
Pfeffer
Salz
Glasierte Möhren
Bundmöhren 10 Stk.
Honig 2 EL
Butter 1 EL
Zutaten für Fond/Sauce
Eisbeinscheibe 1 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Butter 1 EL
Salz
Pfeffer
Thymianzweig 1 Stk.
Tomatenmark 1 EL
Rotwein 200 ml
Rinderfond 400 ml
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 2573,16 (615)
Eiweiß 9.10g
Kohlehydrate 0.85g
Fett 65.00g

Fond/Sauce

1 Eisbeinscheibe waschen und grob in Würfel schneiden. Schalotten ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Beides in den Topf geben. Salz, Pfeffer, Thymian und Tomatenmark dazugeben und mit Rotwein ablöschen. 20 Minuten köcheln lassen. Nun den Rinderfond dazugeben und eine Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen.

Steckrüben/-Kartoffelstampf

2 Steckrüben und Kartoffeln schälen, grob würfeln und getrennt in Salzwasser garen bis beides weich ist. Mit Butter, Milch und Zitronensaft im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Glasierte Möhren

3 Möhren schälen und einen Teil des Strunks stehen lassen. Darauf achten, dass die Möhren etwa die selbe Länge und den selben Umfang haben. Wasser erhitzen und die Möhren darin bissfest garen. Möhren in Schüssel mit Eiswasser tauchen und anschließend abkühlen lassen. Vor dem Servieren Honig und Butter in einer Pfanne erwärmen und die Mören darin glasieren. Wenn sie schön glänzen, können die Möhren serviert werden.

Rinderfilets

4 Rinderfilets mit Öl und Salz einreiben. Die kleinen Rosmarinzweige auf das Fleisch legen. Rindermedaillons mit Bacon einschlagen und mit Zahnstocher befestigen. In einer Pfanne mit Rapsöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und später im Ofen bei 100 Grad etwa 10 bis 15 Minuten garen, bis es 57 Grad Kerntemperatur erreicht hat. Auf dem Anrichteteller das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian

"Ich würde sagen, dass ich gut kochen kann"

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian