MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Roastbeef mit Chicorée an Kirsch-Senf-Sauce

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Roastbeef:
Butterschmalz 50 Gramm
Thymianzweige 4 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Senf 70 Gramm
Salz und Pfeffer
Für das Chicorée
Blattpetersilie 0,5 Bund
Salz und Pfeffer
Zucker
Öl
Für die Kirsch-Senf-Sauce:
Dijon Senf 30 Gramm
Limonenschale gerieben
Salz
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 165 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 861,904 (206)
Eiweiß 16.04g
Kohlehydrate 9.98g
Fett 11.38g

Roastbeef

1 Roastbeef in einer Pfanne mit Butterschmalz rundherum bei relativ hoher Temperatur gut anbraten. Anschließend Thymian und Knoblauch dazugeben, salzen und pfeffern und alles zusammen auf ein Backblech geben.

2 Das Fleisch dünn mit Senf einstreichen und im Ofen 80 Grad mindestens 2 Stunden garen. Es bedarf keiner steten Aufsicht und die Garzeit kann ohne qualitative Einbußen deutlich verlängert werden. Das Roastbeef ist bei dieser Garmethode butterwich, durchgängig rosa, sehr saftig und benötigt keine Sauce.

Chicorée

3 Chicorée halbieren, Strunk entfernen und die Blätter lösen. In einer sehr heißen Pfanne mit Öl kräftig und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker gut abschmecken. Chicoree verträgt viel Zucker und Pfeffer, die den feinherben Geschmack hervorheben. Chicoree sofort servieren.

Kirsch-Senf-Sauce:

4 Kirschmarmelade mit Djionsenf erwärmen. Je nach Geschmack kann die Menge des Senfes variiert werden. Den Abrieb der Limone dazugeben und mit etwas Salz abschmecken. Um die Sauce in der Kosistenz zu verändern, diese entweder mit Wasser oder Limonensaft verlängern.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren