MO - FR | 19:00

Roastbeef mit Rotweinsauce, grünen Bohnen im Speckmantel und Hasselbackkartoffeln

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Roastbeef
Roastbeef 1 Stk.
Olivenöl
Pfefferkörner schwarz
Rosmarin
Thymian
Knoblauch
Salz grob
Rotweinsauce
Bratensatz
Schalotten
Rotwein
Rinderfond
Salz und Pfeffer
Soßenbinder dunkel
Bohnen im Speckmantel
grüne Bohnen
Salz
Speckstreifen
Hasselbachkartoffeln
Kartoffeln klein 1 kg
Butter
Salz
Paniermehl
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 920 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 305,432 (73)
Eiweiß 1.94g
Kohlehydrate 15.62g
Fett 0.01g

Roastbeef

1 Aus Olivenöl, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und Knoblauch eine schöne Marinade anrühren. Das Fleisch kurz abspülen und trocken tupfen. Eventuelle Fettschicht entfernen.

2 Das Fleisch mit der Mischung (ohne Salz) marinieren und einige Zeit bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Ich mariniere gerne schon 12-24 Stunden vorher und lagere es gut verpackt im Kühlschrank.

3 Das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen, damit es Zimmertemperatur bekommt.

4 Die Kräutermarinade grob abreiben und mit grobem Salz würzen.

5 Das Fleisch von allen Seiten schön kross anbraten. Dann auf dem Rost (mit Fettpfanne darunter) mit einem Fleischthermometer in den Ofen bei 80°C schieben, bis die Kerntemperatur 52°C anzeigt (dauert etwa 3-4 Stunden). Eventuell noch etwas warten bis ca. 56°C erreicht sind - je nach Geschmack. Anschließend rausnehmen, kurz ruhen lassen und aufschneiden.

Rotweinsauce

6 Den Bratensatz nochmal aufkochen, die Schalotten anbraten und mit etwas Rotwein ablöschen. Alles passieren und nochmal erhitzen. Danach mit Rotwein und Fond die gewünschte Menge erzielen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Soßenbinder etwas eindicken.

Bohnen

7 Bohnen waschen und die Spitzen abschneiden. Dann in Salzwasser 10 Minuten kochen. Anschließend schnell in kaltem Wasser abkühlen und mit einem Tuch abtrocknen.

8 Bohnen mit Speckstreifen umwickeln. Butter in einer feuerfesten Form erhitzen, die Bohnen reinlegen (mit der Specknaht nach unten) und zugedeckt im Ofen bei 180°C bis 200°C erhitzen (5 Minuten), dabei einmal wenden.

Hasselbachkartoffeln

9 Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln im Abstand von 2-3 mm soweit einschneiden, dass sie nicht auseinander fallen. Das gelingt am besten, wenn man unter einer Kartoffel ein etwa 1 cm hohes Holzbrett oder einen Kochlöffel legt, sodass man die Kartoffel nicht ganz durchschneiden kann.

10 Die Kartoffeln mit Salz würzen, mit einem Butterklecks versehen und mit etwas Paniermehl bestreuen.

Der Profi enthüllt sein wahres Ich

Darauf haben alle gewartet

Der Profi enthüllt sein wahres Ich