MO - FR | 19:00

Rosmarin-Ma'amal an feiner Creme, dazu hausgemachten Rosen-Kräuter-Tee

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Creme:
Reismilchschokolade mit Haselnüssen 200 g
Zartbitterschokolade 20 Gramm
Mascarpone 400 g
Griechischer Joghurt 9 EL
Puderzucker 40 g
Rosmarinöl ätherisch 5 Tr
Zitrone 1,5 Stk.
Haselnüsse geröstet 5 Stk.
Einmachgläser mit Bügelverschluss 200 ml
Für die Ma'amal:
Grieß 1 Ta
Mehl 0,5 Ta
Ghee 0,25 Ta
Butter 0,25 Ta
Trockenhefe 0,5 TL
Wasser warm 1 EL
Milch 75 ml
Rosenwasser 3 EL
Datteln 60 g
Rosmarin gemahlen 2 EL
Puderzucker
Für den Tee:
Rosmarin getrocknet 2 TL
Lavendel 1,5 TL
Pfefferminztee trocken 1 Pr
Rosenknospen getrocknet 6 Stk.
Vanilleessenz
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 815,88 (195)
Eiweiß 3.02g
Kohlehydrate 12.01g
Fett 14.93g

Die Creme

1 Die Schokoladen stückchenweise in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen. Inzwischen den Mascarpone in eine Schüssel geben und den Jogurt löffelweise unterrühren. Den Puderzucker in die Creme sieben und verrühren. Etwa zwei Drittel der Creme behutsam in die Schokolade rühren und die Schokoladencreme mit dem Rosmarinöl verfeinern. Die restliche Creme mit der abgeriebenen Zitronenschale verrühren. Die Schokoladecreme auf die Gläser verteile und die Zitronencreme mit einem Spritzsack darüber geben. Die Creme kühl stellen und ziehen lassen (am besten ein paar Stunden).

Die Ma'amal

2 Ghee und Butter mischen und dies mit Grieß, Mehl verkneten. Die Masse zugedeckt für ca. 4 Stunden ruhen lassen. Die Datteln zerkleinern und mit ganz leicht befeuchteten Händen zu kirschgroßen Kugeln formen. Die Kugeln in Rosmarin wälzen und beiseitestellen. Die Hefe im Wasser auflösen und mit Milch und Rosenwasser in die Grießmischung einarbeiten. Den Ofen auf 230 C° Umluft vorheizen.

3 Aus dem Grießteig etwa 2,5 cm dicke Kugeln formen und mit dem Finger ein Loch eindrücken. Je eine Dattelkugel einlegen und die Teigkugeln schließen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten backen.

Tee

4 Die Kräuter bis auf die Rosenknospen mit einem Liter heißem Wasser aufgießen und für ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Rosenknospen auf 6 Gläser verteilen. Den Tee in die Gläser sieben, jeweils 1 Tropfen Vanilleextrakt zugeben und mit den Keksen servieren.

Anrichten

5 Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und mit jeweils einer Haselnuss garnieren. Ma'amal auf den Deckeln treppenartig anrichten und mit Puderzucker bestreuen. Die Kekse schmecken am besten, wenn man sie noch warm serviert!

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen