MO - FR | 19:00

Sahniges Käferbohnentörtchen an Kernöl

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Vanilleeis:
Sahne 2 Päckchen
Eigelb 3 Stk.
Zucker 8 EL
Vanillemark 1 TL
Für die Crème:
Käferbohnen gekocht natur 2 Dose
Sahne 2 Päckchen
Zucker 4 EL
Rum 3 EL
Für den Teigboden:
Eier 5 Stk.
Zucker 700 gr.
Staubzucker 700 gr.
Kürbiskerne gemahlen 200 gr.
Holunderblütensirup 5 EL
Zum Dekorieren:
Kürbiskerne
Kürbiskerne karamellisiert
Kernöl
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1104,576 (264)
Eiweiß 3.08g
Kohlehydrate 61.56g
Fett 0.10g

Für das Vanilleeis:

1 Schlagsahne, Dotter, Zucker, Vanillemark mit einem Schneebesen gut verrühren und für etwa 45 Minuten in die Eismaschine geben.

Für die Crème:

2 Käferbohnen mit einem Stabmixer pürieren, Rum und Zucker untermischen, eventuell ein wenig Schlagsahne hinzufügen wegen der besseren Konsistenz.

Für den Teigboden:

3 Dotter mit Staubzucker schaumigschlagen, Eiweiß mit Zucker steifschlagen. Beide Massen vermengen und zum Schluss die Kürbiskerne unterheben.

4 Bei vorgeheiztem Ofen die Masse bei 200 Grad für 11 Minuten backen. Teig auskühlen lassen und runde Kreise ausstechen.

5 Pro Törtchen zwei Teigböden verwenden, Käferbohnenmasse aufstreichen, zum Schluss Schlagsahne. Am besten einen Patisseriering dafür verwenden. Mit gehackten Kürbiskernen dekorieren.

6 Eine Kugel Eis anrichten und mit einem Spritzer Kernöl und karamellisierten Kürbiskernen dekorieren.

Uli kommt ein wenig ins Schleudern

Weißwein vergessen

Uli kommt ein wenig ins Schleudern