MO - FR | 19:00

Salat mit warmem Ziegenkäse und Rote-Bete-Rosen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Blattsalat 500 g
Rote Bete 3 Stk.
Ziegenkäse mit Honig, je 60 gr. 5 Stk.
Backpulver 1 TL
Walnuss frisch 200 g
Zucker 200 g
Wasser 125 ml
Himbeeren tiefgefroren 250 g
Himbeeressig
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 903,744 (216)
Eiweiß 3.67g
Kohlehydrate 20.90g
Fett 12.85g

1 Wasser und 200 Gramm Zucker in eine Pfanne geben und aufkochen lassen. Dann die Nüsse dazugeben und so lange kochen, bis die Masse karamellisiert. Auf Backpapier abkühlen lassen, in Stücke brechen. Die Rote Bete in Wasser mit dem Backpulver (dadurch wir die Farbe schön intensiv) ca. 20 Minuten kochen, Salz erst kurz vor Garende dazugeben, dann abkühlen lassen.

2 Die Rote Beete schälen und mit einem Hobel dünne, kreisrunde Scheiben hobeln. Die Scheiben überlappend ca. 20-25 Zentimeter lang auslegen und dann zusammenrollen. Die Rolle durchschneiden, es entstehen zwei Rosen.

3 Die aufgetauten Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Aus der Himbeermasse, dem Essig, dem Olivenöl und etwas Salz, Pfeffer und Zucker eine Salatsoße anrühren.

4 Die Ziegenkäse in etwas Mehl wälzen. Dann in der Pfanne braten bis er eine schöne, hellbraune Farbe hat. Den Käse auf dem Salz anrichten, das Himbeerdressing dazugeben, Rote-Bete-Rosen danebenlegen und mit den Walnüssen bestreuen.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen