MO - FR | 19:00

Schneeballen mit Heidelbeeren in Vanillesauce

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Schneeballen:
Eiweiß 6 Stück
Zucker 1 Esslöffel
Für die Vanillesauce:
Milch 1 Liter
Eigelb 6 Stück
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Vanilleschote 1 Stück
Für die Heidelbeeren:
Heidelbeere 600 Gramm
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 234,304 (56)
Eiweiß 2.27g
Kohlehydrate 8.32g
Fett 1.19g

Die Schneeballen

1 Aus dem Eiweiß und dem Zucker einen Eischnee schlagen. Danach die Milch in einem Topf erhitzen und kurz vor dem Überkochen vom Herd nehmen. Nun mit zwei Esslöffel aus dem Eischnee kleine Ballen stechen und diese ganz kurz in die heiße Milch geben. Nach nur 30 Sekunden gleich wieder rausnehmen und auf ein Sieb zum Abtropfen und Auskühlen legen. Diesen Vorgang so oft wiederholen bis der ganze Eischnee verbraucht ist.

Die Vanillesauce

2 Nun die heiße Milch für die Vanillesauce weiterverwenden. Hierzu die Vanilleschote in die Milch geben, mit aufkochen und anschließend wieder aus der Milch nehmen. Das Vanillemark aus der Schote kratzen und in die Milch geben. Danach das Vanillepuddingpulver und den Vanillezucker dazugeben.

3 Die fertige Vanillesauce und die Schneeballen getrennt voneinander im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Heidelbeeren

4 Die Heidelbeeren komplett mit Saft in einem Topf erhitzen und das Vanillepuddingpulver sowie den Vanillezucker dazugeben. Gut rühren bis eine breiige Masse entsteht. Die Beeren danach vom Herd nehmen.

5 Zum Anrichten nun die kalte Vanillesauce in einen tiefen Teller schütten. Rechts und links einen kleinen Berg warme Heidelbeeren geben und in der Mitte zwischen die beiden Heidelbeerberge die Schneeballen setzen.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft