MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Schoko-Kastanien-Törtchen mit Preiselbeeren und Kastanientarte an Safranparfait

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Schokobiskuit:
Zucker 70 g
Mehl 50 g
Speisestärke 20 g
Kakao ungesüßt 2 EL
Für die Schoko-Kastiniencreme:
Zucker 125 g
Zartbitterschokolade 50 g
Gelatine 2 Blatt
Schlagsahne 200 ml
Puderzucker 50 g
Maronenpüree 250 g
Preiselbeerkompott 150 g
Vollmilchschokolade geraspelt
Für das Parfait:
Eigelb 3 Stk.
Grand Marnier 1 Spritzer
Safranfäden
Für die Kastanientarte:
Dinkel Mehl 250 g
Eigelb 2 Stk.
Eier 2 Stk.
Zucker 250 g
Vanillemark 1 TL (gestrichen)
Butter 250 g
Schlagsahne 250 g
Kastanienpüree 400 g
Milch 2 EL
Eigelb 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 260 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1016,712 (243)
Eiweiß 4.32g
Kohlehydrate 38.58g
Fett 7.82g

Für die Schoko-Kastanien-Törtchen mit Preiselbeer

1 Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Kakao und Speisestärke darüber sieben und unterheben. Den Teig in ein kleines Blech (oder Springform) füllen und glatt streichen. Bei 180 Grad ca. 10-12 Minuten lang backen. Auskühlen lassen.

2 Mit den Portionsringen aus dem Teig 5 Kreise ausstechen. Portionsringe nebeneinander auf ein Tablett setzen, je 1 Biskuitkreis in jeden Ring legen.

3 Schokolade klein hacken, in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine nach Packungsangabe einweichen. Sahne steif schlagen. Eigelbe mit Puderzucker und 2 EL Wasser über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten schaumig steif aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Gelatine ausdrücken und im warmen Eigelbschaum auflösen. Dann zuerst die flüssige Schokolade sowie löffelweise 100 g vom Maronenpüree unterrühren. Geschlagene Sahne behutsam unterheben. Mousse in die Portionsringe füllen und für 2 Stunden kalt stellen.

4 Portionsringe vorsichtig von den Törtchen lösen und entfernen. Jeweils ein paar Preiselbeeren auf die Mitte der Törtchen verteilen. Törtchen nach Belieben mit Schokoladenraspeln bestreuen und rasch servieren.

Für das Parfait:

5 Für das Safranparfait Safran, Zucker und Eigelb über dem Wasserbad warm aufschlagen (schaumig schlagen), danach kalt schlagen. Die Sahne steif schlagen und unter die kalte Masse heben. Die Masse in eine Form umfüllen und ca. 3 Stunden im Tiefkühler einfrieren.

Für die Kastanientarte:

6 In der Zwischenzeit Sahne steif schlagen und mit dem Kastanienpüree vermengen. In die Förmchen geben, mit Milch und Ei bestreichen und 20 Minuten bei 180 Grad backen.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren