MO - FR | 19:00

Schokoladenkugel gefüllt mit Mousse nach Pückler Art

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Pückler Mousse:
Gelatine 12 Bl.
Wasser 50 ml
Schlagsahne 1 l
Joghurt 10% Fett 600 g
Himbeeren 500 g
Puderzucker 120 g
Zitrone 1 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Kuvertüre 100 g
Rosenlikör
Orangenlikör
Eiweiß 6 Stk.
Für die Schokoladenschälchen:
Kuvertüre 60 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 290 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 891,192 (213)
Eiweiß 6.55g
Kohlehydrate 11.93g
Fett 15.43g

1 Zur Vorbereitung drei Schüsseln mit Deckel bereitstellen und heißes Wasser für das Wasserbad vorbereiten. Die Vanilleschote auskratzen, Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Dann die Zitrone auspressen, die Himbeeren entkernen und die Masse kühl stellen. Nun die Blattgelatine einweichen und die Sahne schlagen. Außerdem das Eiweiß steif schlagen.

Himbeermousse

2 Ein Drittel der Sahne mit einem Drittel Joghurt und den zu Soße pürierten Himbeeren verrühren. Zwei Esslöffel Zitronensaft, zwei Esslöffel Rosenlikör, 80 Gramm Puderzucker und ein Drittel der abgekühlten Gelatinemasse dazugeben. Alles gut verrühren. Zum Schluss ein Drittel des Eischnees sanft unterheben.

Vanillemousse

3 Ein Drittel der Sahne mit einem Drittel Joghurt und den zu Soße pürierten Himbeeren verrühren. Zwei Esslöffel Zitronensaft, zwei Esslöffel Orangenlikör, 80 Gramm Puderzucker und ein Drittel der abgekühlten Gelatinemasse dazugeben. Außerdem das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Die Masse sämig rühren und ein Drittel des Eischnees sanft unterheben.

Schokomousse

4 Die abgekühlte, flüssige Kuvertüre mit dem restlichen Jogurt verrühren und ein Drittel geschlagene Sahne zugeben. Dann ein Drittel der abgekühlten Gelatinemasse unter die Masse rühren. Zum Schluss ebenfalls den Eischnee unterheben.

5 Alle drei Mousse-Sorten im Kühlschrank für vier Stunden kalt stellen.

Schokoladenschälchen

6 Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und kleine Luftballons aufblasen. Mit einem Speisethermometer die Temperatur der Kuvertüre kontrollieren. Erreicht die Schokolade 33 Grad Celsius, können die Luftballons in die Kuvertüre getaucht werden. Die Größe richtet sich nach der gewünschten Form. Nach dem Abkühlen die Luftballons aus dem Schokoladenschälchen lösen.

7 Kleine Nocken von der Mousse abstechen und in den Schälchen anrichten.

Angela zieht für Berlin ins Finale ein

Woche 2 bei "Die Deutsche Dinner-Meisterschaft"

Angela zieht für Berlin ins Finale ein