MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Schottischer Wildwasserlachs-Prerigor mit Tomaten-Shrimps-Kruste an Rahmwirsing und Knusperkartoffelstapel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Lachs:
Shrimps TK 100 gr.
Wirsingkohl frisch 1,2 kg
Toast 5 Stk.
Tomaten 2 Stk.
Butter weich 130 gr.
Lachsfilet 5 Stk.
Schlagsahne 125 gr.
Muskatnuss 1 Prise
Salz und Pfeffer 1 Prise
Für die Knusperkartoffelstapel :
Butter 200 gr.
Thymianzweige 12 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Kartoffeln festkochend 1 kg
Thymian frisch gehackt 3 TL
Meersalz 2 TL
Pfeffer schwarz 1 Prise
Pommesgewürz 1 Prise
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 120 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 192,464 (46)
Eiweiß 2.34g
Kohlehydrate 8.32g
Fett 0.19g

1 Den Wirsing putzen, waschen, vierteln und in Streifen vom Strunk schneiden. Dann 2 EL Butter in einem großen Topf erhitzen und den Wirsingkohl andünsten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 150ml Wasser und die Sahne angießen, aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren.

2 Für die Lachskruste die aufgetauten Shrimps abspülen und trocken tupfen. Dann das Toastbrot grob zerbröseln, die Tomaten waschen , vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Alles mit 100 Gramm Butter vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in eine gefettete flache Auflaufform legen. Die Krustenmischung darauf verteilen und etwas andrücken. Den Ofen auf 175 Grad mit Umluft vorheizen. Dann den Fisch im heißen Ofen 15 Minuten backen. Für die Knusperkartoffelstapel die Butter schmelzen.

4 Jetzt die Muffinform mit Butter bestreichen, und in jedes Förmchen einen Thymianzweig legen und etwas geschmolzene Butter daraufgeben. Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben ( wie Chips ) schneiden.

5 Den gehackten Knoblauch und den gehackten Thymian zur Butter geben die Kartoffelscheiben darin mischen und mit Salz, Pfeffer und Pommesgewürz würzen. Nun werden die Kartoffelscheiben wie kleine Stapel in die Muffinform mit ein bisschen Druck gefüllt. Dann werden die Kartoffelstapel bei 180 Grad etwa 35 Minuten gebacken.

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian

"Ich würde sagen, dass ich gut kochen kann"

Hohe Erwartungen an Gastgeber Sebastian