MO - FR | 19:00

Selleriecremesuppe mit Mettcroutons

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Knollensellerie frisch 700 g
Kartoffeln mehlig 400 g
Möhre 1 Stk.
Herbstrübe gelb 1 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Lauchstange 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Butter 3 EL
Salz und Pfeffer
Muskat
Zucker
Gemüsebrühe 1 EL
Rinderhack 300 g
Schlagsahne 200 ml
Wasser 2 l
Feldsalat
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 184,096 (44)
Eiweiß 2.29g
Kohlehydrate 2.23g
Fett 2.92g

1 Schalotten schälen und kleinschneiden. Das Gemüse putzen, waschen und würfeln. Die Butter im großen Topf erhitzen und Zwiebeln mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Das Gemüse kurz mitdünsten. Dann Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Gemüsebrühe unterrühren und etwas Muskat hinein reiben. Ein Liter des Wassers zum Ablöschen nehmen und die Suppe aufkochen. Alles zugedeckt für 15-20 Minuten köcheln.

2 Inzwischen das Rinderhack mit etwas Öl in eine heiße Pfanne bröseln und sehr scharf anbraten. Salzen, pfeffern und immer wieder umrühren, damit das Hackfleisch krümelig wird und somit eine knusprige Konsistenz erhält.

3 Jetzt Sahne und nach Belieben etwas von dem restlichen Wasser in die Suppe gießen, nochmals kurz aufkochen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Suppe abschmecken und anrichten. Mit Mettcroutons und Grünzeug bestreuen, bzw. garnieren.

Bei Mo reiht sich eine Katastrophe an die nächste

Herd aus, Stuhl kaputt

Bei Mo reiht sich eine Katastrophe an die nächste