Aktuell nicht im Programm

Die wunderbare Welt der Kinder

 

Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 6!

Die ganz großen Kleinen sind wieder da!

Gute Nachrichten für alle, die Tom, Mert, Paulina oder Abigail Anfang des Jahres fest in ihr Herz geschlossen haben: Es gibt ein Wiedersehen mit den Mädchen und Jungs aus "Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 4!".

Wir zeigen "Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 5!“ am 9. und 16. Januar sowie "Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 6!“ am 23. Januar 2018 jeweils dienstags um 20:15 Uhr.

Auch diesmal wurde ein Kindergarten für die außergewöhnliche Dokumentation mit Kameras und Mikrofonen ausgestattet. Die elf Kinder, von denen sieben bereits Anfang 2017 zu sehen waren, werden wieder von erfahrenen Erzieherinnen betreut, die die Kleinen spielerisch in neue Situationen versetzen.

Die Eltern befinden sich in einem Nebengebäude und können das Sozialverhalten der Kinder später auf einem Bildschirm verfolgen. Die Entwicklungspsychologen Prof. Dr. Sabina Pauen (Universität Heidelberg) und Prof. Dr. Moritz Daum (Universität Zürich) bringen spannende wissenschaftliche Tests mit, um den Eltern die Welt ihrer Kinder näher zu bringen.
Viele Erwachsene unterschätzen die 5-Jährigen, sagt Sabina Pauen: „Die Kinder machen sich in diesem Alter viele Gedanken, sie befolgen nicht mehr einfach die Regeln der großen Welt, sondern fordern plausible Begründungen. Eltern müssen sich darum darauf einstellen, ihren Kindern mehr zu erklären.“ Und Moritz Daum ergänzt: "Den größten Fehler, den Eltern jetzt machen können, ist, ihre Kinder nicht zu fördern, ihre Fähigkeiten nicht zu erkennen, sie in eine Kategorie zu stecken und ihre Entwicklung zu hemmen."

Es gibt ein Wiedersehen mit den Mädchen und Jungs

Die neuen Folgen "Die wunderbare Welt der Kinder" geben einen Überblick über die wesentlichen Phasen des 5. und 6. Lebensjahres.

Der erste Teil widmet sich dem Vorschulalter und der Frage, welche zentralen Fähigkeiten die Kinder jetzt in ihrer Entwicklung erwerben. Der zweite Teil setzt sich mit dem für 5-Jährige typischen Geschlechtermerkmalen auseinander und zeigt, ob männliche und weibliche Verhaltensmuster durch die Umwelt geprägt werden.
Im dritten Teil beleuchten wir den Lebensabschnitt nach Schuleintritt. Es wird deutlich, was von Kindern jetzt verlangt wird und wie ihre Eltern sie dabei unterstützen können.

Sind die Schnelldenker von heute auch die Schlaufüchse von Morgen?

"Die wunderbare Welt der Kinder“ zeigt ein Lebensalter, das Entwicklungspsychologen mit großer Neugierde betrachten, weil hier schon wesentliche Grundlagen für die spätere Persönlichkeit gelegt werden.