MO - FR | 15:00

Shopping Queen: Anjas Shopping-Tour beginnt mit Zoff

Anja zickt rum

Am vierten und letzten Tag bei "Shopping Queen" in Dortmund begibt sich Anja auf Shoppingtour. Begleitet wird sie von ihrem Freund Karsten, der sie bei der Suche nach einem Look zum Motto "Fake Fur" unterstützen wird. Doch Anjas Shopping-Tour beginnt mit Zoff, denn der Fahrer des "Shopping Queen"-Mobils fährt nicht die Strecke in die Stadt, wie Anja es sich gewünscht hat.

Guido: "Das fängt ja gut an"

"Shopping Queen"-Kandidatin Anja: Zoff im Bus
Der Shopping-Tag von "Shopping Queen"-Kandidatin Anja beginnt mit Zoff.

Anja und ihr Freund Karsten nehmen gut gelaunt im pinken "Shopping Queen"-Mobil Platz. Sie haben 500 Euro Budget und vier Stunden Zeit den perfekten Look zum Motto "Fake Fur - zeige, dass Kunstpelz eine stylische Alternative ist!" zusammenzustellen. Zuvor muss sie der Bus in die Stadt fahren. Doch schnell verfliegt Anjas gute Laune auch schon, denn der Fahrer lenkt den Bus auf einen anderen Weg, als ihn Anja sich gewünscht hat. "Wo fährst du hin?" ruft Anja entsetzt, "Das ist jetzt ein Riesen Umweg." Anja hat eine ganz andere Strecke im Kopf und befürchtet, dass sie nun sehr viel Zeit verliert.

Guido Maria Kretschmer bemerkt, dass die Stimmung gleich zu Beginn kippt und hat ein wenig Mitleid mit Shopping-Begleitung Karsten. "Er denkt gerade: 'Fängt ja gut an. Anja, muss das sein, dass jeder gleich mitkriegt, dass du weißt was du willst?'"

Karsten versucht seine Freundin zu beruhigen und die gute Stimmung wieder herzustellen. Anja ist aber "richtig angefressen", wie Guido bemerkt. Auch der Trost, dass die Strecke nur fünf Minuten länger gedauert hat, als die von Anja gewünschte, scheint ihre Laune nicht zu heben. "Die fünf Minuten fehlen mir gleich beim Friseur", sagt sie.

Ob sie damit Recht behält?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Welche Kandidatin macht das Rennen im Polo-Shirt?

Finale in Hannover

Welche Kandidatin macht das Rennen im Polo-Shirt?