MO - FR 15:00

Nanées Botschaft: "Jeder ist perfekt, so wie er, sie oder es ist"

"Shopping Queen"-Kandidatin Nanée möchte in der #VOXforWomen-Woche mit ihren Song "Geh deinen Weg" Mut machen

Nanée schreibt einen starken Song der Mut macht
Nanée schreibt einen starken Song der Mut macht TV-Weltpremiere: "Geh deinen Weg" 01:28

"Egal wie alt, wie groß, wen du liebst - völlig egal!"

Es ist Dienstag in Hamburg und damit der Shopping-Tag von Singer und Songwriterin Nanée. Ihre prominente Shopping-Begleiterin im Rahmen der #VOXforWomen-Woche ist keine geringere als die mehrfache Box-Weltmeisterin Regina Halmich. Die beiden Frauen sind ein tolles Team und haben das Outfit zum Motto "Body Positivity - zeige uns mit einem aufregenden Look wie schön du bist!" bereits im Sack. Fehlt nur noch das Styling, und das macht Stylist André. Regina Halmich hat schnell die Vermutung, dass die Body Revolution Aktivistin Nanée und Stylist André sich kennen. Woher? Das hängt mit Nanées Videodreh zu ihrem neuem Song "Geh deinen Weg" zusammen, wie sie im Video verrät.

Nanée setzt sich für Body Positivity; Diversity und Vielfalt ein

Die 45-jährige Nanée ist in dieser besonderen Woche eine der fünf Kandidatinnen bei „Shopping Queen“, die trotz eines optischen Makels fröhlich und selbstbewusst durchs Leben zieht. Sie wurde mit einem Gendefekt geboren, der ihre Hautzellen zu viele Pigmente produzieren lässt, was sich in unzähligen Leberflecken und großen, dunklen Hautpartien bei ihr äußert. Während der Schulzeit hat sie darunter sehr gelitten, doch heute lebt sie sehr gut damit und möchte andere Menschen stark und selbstbewusst machen, die mit sich und ihren vermeintlichen Mängel nicht so im Reinen sind. Ihr neuer Song „Geh deinen Weg“ soll dazu beitragen, denn "Jeder ist perfekt, so wie er, sie oder es ist".

Ob Nanée den perfekten Look auf dem Laufsteg präsentiert und wie viele Punkte sie einheimst, könnt ihr euch zu jeder Zeit auf TVNOW ansehen. (sma)

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido: "Man sieht keine sexy Sekretärin"

Ist Evas Look zu konstruiert?

Guido: "Man sieht keine sexy Sekretärin"