MO - FR | 19:00

Spanischer Traum in rot und grün

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das rote Gazpacho:
Tomaten geschält Konserve 1000 g
Doppeltomaten Konserve
Paprika rot 150 g
Gurke 200 g
Zwiebeln 55 g
Knoblauch 4 g
Weißweinessig 45 ml
Meersalz 5 g
Olivenöl 45 ml
Ibérico Schinken 40 g
Für das grüne Gazpacho:
Gurke 700 g
Selleriestange 50 g
Zwiebeln 40 g
Zitronensaft 30 ml
Meersalz 5 g
Saure Sahne 150 g
Olivenöl 30 ml
Garnelen frisch 10 Stk.
Selleriestifte 20 Stk.
Grassini 10 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 234,304 (56)
Eiweiß 1.30g
Kohlehydrate 2.91g
Fett 4.33g

Die Zubereitung gilt für beide Gazpachos

1 Das Gemüse waschen, Gurken entkernen, schälen und in pürierbare Stücke schneiden. Alle Zutaten außer dem Olivenöl in den Mixer/Blender geben und pürieren. Kurz vor Schluss das Olivenöl zu geben und bei niedrigster Geschwindigkeit kurz einarbeiten. Beide für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren kurz mit einem Kochlöffel umrühren.

2 Für die Schinkenchips, Jamon Iberico-Scheiben auf ein mir Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dann mit einer weiteren Lage Backpapier bedecken und mit einem Backblech beschweren. Ofen auf 180°C vorwärmen und für zehn Minuten rösten.

3 Die Garnelen kurz vor dem Servieren in der Pfanne braten und je zwei Stück auf einen Zahnstocher aufspießen.

4 Zum Anrichten das rote und das grüne Gazpacho gleichzeitig von links und rechts in einen Suppenteller (nur zu 3/4 füllen) laufen lassen, so entsteht ein schöner rot/grüner Teller. Dann die Schinkenchips in die rote Hälfte stecken und die Garnelen die grüne Hälfte. Dazu können noch Grissini und/oder Selleriestifte auf dem Tisch stehen.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen