MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Spargel Cordon bleu mit Fächerkartoffeln und Bärlauch-Dip dazu Heckeböck à la Susanne

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Spargel Cordon bleu:
Spargel frisch 2 kg
Salz 1 TL
Zucker 0,5 TL
Wasser 50 ml
Weißwein 50 ml
Gouda 5 Sch.
Schinken gekocht 10 Sch.
Eier 3 Stk.
Semmelbrösel
Pfeffer
Für den Bärlauchdip:
Bärlauch frisch 50 g
Frischkäse 200 g
Feta 100 g
Olivenöl 1 EL
Für die Fächerkartoffeln mit Bärlauchbutter:
Kartoffeln 10 Stk.
Olivenöl 0,5 TL
Bärlauch 20 Stk.
Butter weich 100 g
Salz 0,25 TL
Pfeffer
Für das Heckeböck:
Blätterteig Rolle 2 Stk.
Gouda gerieben 150 g
Ajvar 15 g
Ei 1 Stk.
Mohn 30 g
Sesam 30 g
Bärlauch frisch 50 g
Salz 0,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 245 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 527,184 (126)
Eiweiß 6.26g
Kohlehydrate 2.06g
Fett 10.27g

Spargel Cordon bleu

1 Spargel, Salz, Zucker, Wasser und Wein in einen sehr gut gebutterten Slowcooker geben und zweieinhalb Stunden auf Stufe High garen.

2 Anschließend je drei Spargelstangen in Käse einrollen und dann mit zwei Scheiben gekochtem Schinken umwickeln. Eier mit Pfeffer verquirlen und dann die umwickelten Stangen erst in der Eiermasse wälzen und anschießend in den Semmelbröseln. Die Stangen zum Schluss in heißer Butter ringsherum goldgelb anbraten.

Bärlauchdip

3 Zuerst in Bärlauch in einem Mixer zerkleinern. Dann die restlichen Zutaten zugeben und nochmal alles verrühren.

Bärlauchbutter

4 Olivenöl und den Bärlauch in einem Stabmixer zu einer homogegen Masse mischen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und nochmal verrühren. Zum Schluss abschmecken

Fächerkartoffeln mit Bärlauchbutter

5 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und jede Kartoffel mit einem scharfen Messer einschneiden/fächern. Diese auf ein Backblech geben und die Kartoffeln salzen. Dann etwas Bärlauchbutter auf die Kartoffeln geben.

6 Nach 20 Minuten im Ofen die Kartoffeln nochmals mit der heruntergelaufenen Butter beträufeln und die Ofentemperatur auf 220 Grad erhöhen. Dann weitere 40 Minuten garen.

Heckeböck à la Susanne

7 Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Blätterteigrollen ausrollen. Auf die eine Lage Blätterteig den Gouda, Bärlauch, Salz und Pfeffer und Ajvar geben. Dann die zweite Lage darauflegen.

8 Den Teig mit einem verquirlten Ei bestreichen, Mohn und Sesam drüberstreuen und die Samen leicht andrücken. Einmal komplett wenden und die andere Seite ebenfalls mit Ei und Saaten bearbeiten.

9 Die fertige Platte längs durchschneiden und senkrecht in 12 Streifen schneiden. Diese werden aufgedreht. Auf einem Backblech ca. 20 Minuten backen.

Andreas kann zufrieden sein

Großzügige Gäste

Andreas kann zufrieden sein