MO - FR | 19:00

Speckknödelsuppe

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Knödelbrot 150 gr.
Zwiebel 1 Stk.
glatte Petersilie 0,5 Bd
Räucherspeck 150 gr.
Ei 1 Stk.
Milch 9 EL
Mehl 1 El
Butter weich 1,5 EL
Majoran getrocknet 1,5 TL
Salz
Rindsuppe 1,5 l
Schnittlauch 1 Bd
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 619,232 (148)
Eiweiß 6.33g
Kohlehydrate 25.89g
Fett 1.89g

1 Knödelbrot in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen und fein hacken. Speck würfeln und in einer Pfanne auslassen. Zwiebel darin glasig dünsten und beides zum Knödelbrot geben.

2 Ei mit Milch verquirlen und darüber gießen. Mehl, Butter, Petersilie, Majoran und etwas Salz hinzufügen. Alle Zutaten vermischen, zusammendrücken und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

3 In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

4 Mit feuchten Händen 6 Knödel (Klöße) formen. Falls die Knödelmasse zu fest oder zu weich ist, noch etwas Milch bzw. Mehl hinzufügen.

5 Die Knödel in das kochende Salzwasser geben und offen bei schwacher Hitze in etwa 12 Minuten garen. Rindsuppe erhitzen.

6 Die Speckknödel in die Rindsuppe geben. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, kleinschneiden und darüber streuen.

Bei Mo reiht sich eine Katastrophe an die nächste

Herd aus, Stuhl kaputt

Bei Mo reiht sich eine Katastrophe an die nächste