MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Steak beim Schlafen in Pfannkuchen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Pfannkuchen:
Milch 1 l
Dinkelmehl (Typ 630) 24 EL
Salz
Pfeffer
Butter 4 EL
Sonnenblumenöl 4 TL
Für die Füllung:
Zwiebeln
Paprika
Pilze
Zucchini
Kräuter der Saison
Cayennepfeffer
Salz
Tabasco
Rindersteaks 6 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 305,432 (73)
Eiweiß 2.98g
Kohlehydrate 4.21g
Fett 4.91g

Für die Pfannkuchen:

1 Eier, Milch, Mehl, Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig verarbeiten. Je nach Geschmack kann man noch etwas mehr Milch oder mehr Mehl dazugeben. Schlussendlich sollte der Teig aus ca. 30 cm Höhe glatt von der Kelle fließen können. Wer etwas luftigere Pfannkuchen haben möchte, gibt noch etwas Sprudelwasser mit rein (entsprechend weniger Milch dazugeben). Den Teig für ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.

2 In eine Pfanne die Butter geben und nacheinander die Pfannkuchen ausbraten. Dabei den Herd nicht zu hoch stellen. Normalerweise sollte der Pfannkuchen gewendet werden, wenn der obige Teig angedickt ist. Die Pfannkuchen warm stellen.

Für die Füllung:

3 Dann in eine Pfanne das Öl geben und das Gemüse anbraten. Danach dieses mit dem Frischkäse vermischen. Frischkäse mit Gemüse etwas ziehen lassen. Derweil die Rindersteaks nach Belieben im Saft des Gemüses anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten:

4 Zum Schluss die Pfannkuchen mit dem Frischkäse einseitig bestreichen und die Steaks in Streifen schneiden und ebenfalls auf den zu belegenden Teil des Pfannkuchens legen. Die Pfannkuchen einrollen und mit Kräutern der Saison dekorieren.

Freudige Überraschung

Mirco ist der Hahn im Korb

Freudige Überraschung