MO - FR | 19:00

Suppentrilogie aus Brokkolicremesuppe, Curry-Zucchini-Suppe und Rote-Bete-Orangen-Suppe

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Brokkolicremesuppe
Brokkoli 700 gr.
Schalotte 50 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Butter 30 gr.
Gemüsebrühe 750 ml
Mandeln gehobelt 30 gr.
Schlagsahne 200 gr.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Zitronensaft 2 TL
Für die Curry-Zucchini-Suppe
Zwiebeln klein 2 Stk.
Zucchini gelb 3 Stk.
Butter 2 EL
Gemüsebrühe 600 ml
Kokosmilch 250 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitronensaft 2 EL
Curry 1 EL
Kurkuma 2 TL
Rote-Bete-Orangen-Suppe
Zwiebeln klein 3 Stk.
Rote Bete Knollen 4 Stk.
Orangenabrieb 1 Stk.
Ingwer gerieben etwas
Chilipulver etwas
Gemüsebrühe 600 ml
Sahne 300 ml
Weißwein 150 ml
Orangensaft 300 ml
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 140 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 29,288 (7)
Eiweiß 0.13g
Kohlehydrate 0.75g
Fett 0.10g

Für die Brokkolicremesuppe:

1 Den Brokkoli abspülen und in Röschen teilen. 200 g Röschen in Scheiben schneiden. Die Brokkolistiele schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und in 30 g Butter anschwitzen. Die in Scheiben geschnittenen Brokkoliröschen und –stiele dazugeben und kurz anschwitzen. Die Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen. Das Gemüse im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten köcheln lassen.

2 Die Mandeln in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Die übrigen Brokkoliröschen in etwas Haselnussöl bei kleiner Hitze goldbraun braten.

3 Die Sahne zur Suppe geben und nochmals kurz aufkochen. Danach pürieren und mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit den kleinen Brokkoliröschen und Mandelblättchen servieren.

Für die Curry-Zucchini-Suppe:

4 Zwiebeln in der Butter anschwitzen, die Zucchini waschen und in kleinwürfeln und ca. 10 Minuten anschwitzen. Gemüsebrühe und Kokosmilch dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Danach pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.

Für die Rote-Bete-Orangen-Suppe:

5 Zwiebel schälen und kleinschneiden, in einem großen Topf mit Butter anschwitzen. Rote Bete würfeln und dazugeben. Etwas angehen lassen, Chilipulver dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Diesen zuerst verkochen lassen, dann den Orangensaft dazugeben und ebenfalls verkochen lassen.

6 Mit Brühe auffüllen und wieder 10 Minuten kochen lassen. Dann die Sahne und den frisch geriebenen Ingwer dazugeben und pürieren. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und nachwürzen. Servieren mit einem Klecks Milchschaum und der geriebenen Orangenschale.

Ingrids Brennnesseln sorgen nicht für Begeisterung

Grün, scharf - und ungenießbar?

Ingrids Brennnesseln sorgen nicht für Begeisterung