MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

Surf & Turf von Maishähnchenbrust und Black Tiger Garnelen mit Maracuja-Glaze, Salsa verde und Safranrisotto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Maishähnchenbrüste mit Haut 4 Stk.
10 Black Tiger Riesengarnelen 10 Stk.
Zitronentymian frisch
Salz
Schwarzer Pfeffer
Olivenöl
Küchengarn
Für die Glaze
Brauner Zucker 2 EL
Butteer 100 g
Salz
Pfeffer
Für die Salsa verde
Petersilie glatt gehackt 0,5 Bd
Schalotte 1 Stk.
Limetten 2 Stk.
Olivenöl
Chili frisch 0,5
rote Paprika 0,25 Stk.
Salz
Für den Risotto
Schalotten 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Hühnerbrühe 1 l
Safran 0,2 g
Weißwein trocken 125 ml
Parmesan frisch gerieben 1 Ta
Butter eiskalt 30 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1439,296 (344)
Eiweiß 17.65g
Kohlehydrate 36.19g
Fett 14.15g

1 Je zwei Maishähnchenbrüste mit Salz, Pfeffer und abgezupften Zitronentymianblättchen würzen und mit den Hautseiten nach außen zu einer Art Roulade zusammenbinden. Auch von außen würzen und abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Die Riesengarnelen entdarmen und bis auf dem Schwanz von der Schale befreien.

2 Die Passionsfrüchte mittig teilen und das Fruchtfleisch in einem kleinen Topf etwa 5 Minuten einköcheln lassen. Danach durch ein Sieb streichen und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen. Die Maracujahälften vom inneren Häutchen befreien und als Behälter für die Salsa aufheben.

3 Für die Salsa verde erst Koriander, Petersilie und Schalotten fein hacken und dann mit dem Stabmixer das Öl, Limettensaft und etwas Abrieb, Salz und etwas kleingehackte Chillischote untermixen. Paprika sehr klein würfeln, ebenfalls unterrühren und abschmecken.

4 Pfanne für die Garnelen, Pfanne für das Hühnchen, Pfanne für Glaze und Topf für Risotto bereitstellen. Hühnerbrühe erwärmen. Den Safran in einer Tasse mit heißer Brühe übergießen und ziehen lassen. Feine Schalottenwürfelchen und Reis mit Olivenöl im Topf anschwitzen. Mit Wein ablöschen, Safranbrühe hinzugeben. Immer wieder mit Hühnerbrühe aufgießen und umrühren, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat.

5 Das Hühnchen gleichzeitig von allen Seiten in ausreichen viel Olivenöl golden anbraten und dann bei 160 Grad im Ofen zu Ende garen. Wenn der Risotto fast gar ist, Hitze reduzieren und zur Seite stellen. Hühnchen und Reis brauchen gleichlang, ca. 30 Minuten. Die Garnelen von beiden Seiten ca. 3 Minuten in heißem Öl anbraten.

6 Für das Glaze in der kleineren Pfanne die Butter schmelzen und den braunen Zucker darin karamelisieren. Maracujamark dazurühren und die Brühe zugießen. Etwas einkochen lassen und mit Chilli und Salz abschmecken. Hitze reduzieren und Butter unterrühren.

7 Parmesan und nach Belieben noch ein Stück Butter unter den Risotto rühren und abschmecken. Eventuell noch etwas Brühe angießen. Die Hühnerbrust vom Garn befreien und in Scheiben schneiden. Risotto mit Hühnerbrustscheiben und je 2 Garnelen auf dem vorgewärmten Teller anrichten und mit der Maracuja-Glaze beträufeln. Die Salsa verde in den halben Maracuja-Schalen dazu reichen.

Unerwarteter Sieg in Braunschweig

Die Gewinnerin kann es nicht fassen

Unerwarteter Sieg in Braunschweig