JETZT schon bei TVNOW & Montags 23:10

Survivor 2019: Stephan hat sich dem härtesten Spiel der Welt gestellt und scheidet in Folge 4 aus

Stephan geht mit einem Geheimnis auf die Insel
Stephan geht mit einem Geheimnis auf die Insel Für "Survivor" verändert er sich 01:46

Stephan um die besonderen Herausforderungen bei „Survivor“

„Durchhalten, überlisten, besiegen!“ Das ist das Motto für die 18 Spieler, die bei „Survivor“ 39 Tage lang auf einer einsamen Insel mental und körperlich alles geben müssen. Einer von ihnen war Stephan. Er wollte auf der Insel der wahre „Survivor“ werden. In Folge 4 wird er einstimmig von seiner Gruppe rausgewählt. Im Gruppenrat erlischt schließlich seine Flamme und Stephan muss die Abenteuershow schnurstracks verlassen. Von dieser Entscheidung wird der 33-Jährige völlig überrascht. Noch vor der Abstimmung erklärte er, wie sicher er sich in seiner Gruppe fühlt.

„Es ist eine Mischung aus Vertrauen, Paranoia und Lügengeflecht, wie in einem Krimi.“

Stephan stellt sich bei „Survivor“ dem härtesten Spiel der Welt.
Stephan stellt sich bei „Survivor“ dem härtesten Spiel der Welt. © TVNOW

Aufgewachsen als Sohn einer alleinerziehenden Mutter, hat Stephan seinen High-School- und Universitätsabschluss in den USA absolviert. Heute ist der studierte Betriebswirtschaftler für eine US-Investmentbank tätig und Eigentümer einer Immobiliengesellschaft. Darüber hinaus engagiert sich der Vater eines Sohnes seit frühester Jugend auf kommunaler sowie Landes-Ebene für die FDP in Sachsen.

Als großer Fan der US-Version von „Survivor“ weiß Stephan um die besonderen Herausforderungen der Abenteuershow: „Zum Spiel gehören nicht nur Verzicht und Sport, sondern insbesondere Strategie und Taktik. Du musst als Spieler ein Feingefühl für die Gedankenwelt deiner Mitspieler entwickeln. Wenn du nicht den ganzen Tag strategisch denkst, dann fliegst du raus, bevor du es mitbekommst. Es ist eine Mischung aus Vertrauen, Paranoia und Lügengeflecht, wie in einem Krimi.“

Dafür fühlt sich der 33-Jährige mit seiner Strategie bestens gerüstet: „Man muss in die Köpfe seiner Mitspieler rein. Wenn ich vorher schon weiß, wie meine Mitspieler drei Züge später ticken, dann verschafft mir das einen riesigen Vorteil. Aus der Perspektive des anderen argumentieren zu können ist immens wichtig.“ Dafür würde Stephan auch nicht vor Lügen zurückschrecken: „Ich überlege noch, ob ich nicht besser als netter Grundschullehrer von nebenan in die Show gehe. Meinen beruflichen Hintergrund zu offenbaren würde mir sicher keinen Vorteil bringen. Im Übrigen finde ich es auch ganz toll, in der Sendung auf alles was einem lieb und teuer ist zu schwören - es ist halt nur ein Spiel und abergläubisch werde ich in diesem Leben nicht mehr.“

„Survivor“ 2019 gibt's immer montags bei VOX im TV und immer eine Woche vorab bei TVNOW zu sehen.

Stephan ist von Anfang an der Einzelkämpfer

Stephan hat ab der ersten Minute auf der Insel nur ein Ziel verfolgt: Ein geheimes Immunitätsamulett finden. Anstatt sich in seine Gruppe zu integrieren und seinen Mitspielern zu helfen, hat er sich von Anfang abgeseilt und ist an alleine durch den Wald gestrichen. 

Alle arbeiten, nur Stephan "erkundet" das Gelände
Alle arbeiten, nur Stephan "erkundet" das Gelände Verfolgt er eine ganz eigene Taktik? 00:59

Stephan macht sich mit seiner Taktik keine Freunde - im Gegenteil!

Welchen Plan Stephan verfolgt, war den anderen Spielern schnell klar. Nur Stephan selbst hat wohl nicht gemerkt, dass der Rest der Gruppe ihm und seiner hinterlistigen Taktik längst auf die Schliche gekommen war.

Stephan: "Ich versuche die anderen zu überzeugen"
Stephan: "Ich versuche die anderen zu überzeugen" Er will heimlich nach dem Amulett suchen 02:17

Stephans Verhalten sorgt für Diskussionen und Angst im Camp

Je mehr Tage verstrichen, desto besorgter wurden Stephans Mitspieler in der Gruppe KORO. Was, wenn Stephan längst ein geheimes Immunitätsamulett gefunden hat? Über eins waren sich nämlich alle schon früh einig: Sie wollen Stephan loswerden. Seine Sympathiepunkte hatte er sich von Anfang an verspielt.

Dania: "Wir müssen das Amulett vor ihm finden"
Dania: "Wir müssen das Amulett vor ihm finden" Aber Christin sorgt sich um die Harmonie 02:32

Zu den heimlichen Suchen kommen die Intrigen

Um seinen Verbleib im Spiel zu sichern, versuchte Stephan, Gerüchte unter seinen Mitspielern zu streuen und so heimlich Intrigen zu spinnen. Klar, genau so wird "Survivor" gespielt. Doch das sollten die anderen Mitspieler im betsen Fall nicht merken. Stefan und Dania hatten Stephans Plan allerdings schnell durchschaut.

"Er will wieder eine seiner Intrigen spinnen"
"Er will wieder eine seiner Intrigen spinnen" Stephan nimmt Stefan mal zur Seite 01:59

Wer suchet, der findet ... vielleicht irgendwann

Also ging Stephans endlose Suche nach dem geheimen Immunitätsamulett weiter. Aber kurz vor seinem Rauswurf kam ihm dann doch tatsächlich Lara zuvor. Mal kurz im Laub am Strand gewühlt und schon hielt sie Stephans Fundstück der Begierde in den Händen.

Stephan ist wieder auf der Suche nach Immunität
Stephan ist wieder auf der Suche nach Immunität Die Gruppe nimmt ihm das übel 00:46