MO - FR 19:00

Tafelspitz mit gerösteten Erdäpfeln

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Tafelspitz 2 Kilogramm
Wurzelwerk 175 Gramm
Zwiebeln 150 Gramm
Lauchstange 0,75 Stück
Wasser 3 Liter
Rinderknochen 750 Gramm
Schnittlauch frisch gehackt 3 Esslöffel
Pfefferkörner 10 Stück
Meersalz
Liebstöckel
Geröstete Erdäpfel
Kartoffeln 2 Kilogramm
Zwiebeln
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 245 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 234,304 (56)
Eiweiß 7.84g
Kohlehydrate 4.05g
Fett 0.85g

1 Fleisch und Knochen mit kaltem Wasser waschen. Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Tafelspitz, Knochen, Pfefferkörner einlegen und alles schwach wallend für 3-4 Stunden kochen. Den Schaum dabei ständig abschöpfen.

2 In der Zwischenzeit die Zwiebeln mit der Schale halbieren und in der Pfanne an den Schnittflächen sehr dunkel rösten. Das Wurzelwerk und Lauch waschen, putzen, schälen und in Stücke schneiden. Eine Stunde vor dem Garende das Wurzelwerk, Lauch, Liebstöckl und Zwiebeln beigeben und alles weiter schwach wallend köcheln lassen.

3 Das fertig gegarte, mürbe Fleisch aus dem Topf heben, die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und durch ein Sieb seihen. Den Tafelspitz gegen die Faser in fingerdicke Scheiben schneiden, mit Suppe begießen und mit Meersalz und Schnittlauch bestreuen.

4 Dazu werden traditionell geröstete Erdäpfel, Apfelkren und Schnittlauchsauce serviert. Es passen auch Dillfisolen, Cremespinat, Kochsalat mit Erbsen und Kürbisgemüse sehr gut dazu.

Geröstete Erdäpfel:

5 Die Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Danach die Zwiebel in Öl anrösten und den Knoblauch dazugeben. Nun alles untereinander mengen.

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten

Wie aus dem Ei gepellt

Stefan punktet mit Gastgeberqualitäten