MO - FR | 19:00

Tapas Melodie - Gazpacho, Tostada und Chorizo

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Gazpacho
Eiertomaten 1,2 Kilogramm
Spitzpaprika grün 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Gurke 0,5 Stück
Olivenöl 250 Milliliter
Wasser 250 Milliliter
Sherry Essig 40 Milliliter
Granatapfel 1 Stück
Salz
Für die Tostada
Blauschimmelkäse 1 Päckchen
Baguette 1 Stück
Walnüsse 1 Päckchen
Honig
Für die Chorizo:
Chorizowurst 5 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Gemüsezwiebel 1 Stück
Rotwein 200 Milliliter
Olivenöl 2 Esslöffel
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 190 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 656,888 (157)
Eiweiß 0.79g
Kohlehydrate 1.89g
Fett 15.87g

Gazpacho mit Granatapfelkernen

1 Zuerst die kleine grüne Paprika und die Eiertomaten waschen und würfeln. Die Gurke schälen und würfeln. Es ist nicht nötig, das Gemüse sehr klein zu würfeln, da alles nachher püriert wird. Die Gemüsestücke in eine große Schüssel legen und eine geschälte Knoblauchzehe dazugeben. Daraufhin das Wasser, das Olivenöl, das Salz und den Essig in die Schüssel dazugeben und alles mit dem Mixer 4-5 Minuten lang pürieren.

2 Nachdem alles püriert ist, eine andere Schüssel oder einen Topf nehmen und ein Sieb darauflegen. Anschließend das pürierte Gemüse mit Hilfe des Siebs in die andere Schüssel durchsieben, um die Tomatenkerne und die Tomatenhaut von der Gemüsesuppe zu entfernen. Nun den Gazpacho mit einer Frischhaltefolie zu decken und kalt zu stellen (mindestens 2 Stunden).

3 Zum Schluss gibt man den gut gekühlten Gazpacho in Gläser oder kleine Suppenteller und garniert ihn mit den Granatapfelkernen.

Tostada belegt mit Schimmelkäse, Walnüssen & Honig

4 Den Backofen au 190° vorheizen. Die Ciabatta in dünne Brotscheiben (2 cm) schneiden und den Schimmelkäse auf die Brotscheiben verteilen. Die Walnüsse auf den Käse legen. Eine Walnuss pro Brotscheibe reicht. Das Ganze mit ein bisschen Honig beträufeln.

5 Die belegten Brotscheiben anschließend im Backofen 8-9 Minuten lang anrösten. Die Tostadas auf kleinen Teller anrichten und servieren.

Chorizo in einer Rotweinsoße

6 Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und hacken. In einem Topf mit Olivenöl die Knoblauchzehen und die Zwiebel leicht anbraten. Die Paprikawürste in den Topf geben und eine halbe Minute anbraten lassen. Das Glas Rotwein dazugeben und alles bei mittlerer Hitze 8-9 Minuten kochen lassen. (Nach 4 Minuten sollte man die Paprikawürste wenden).

7 Die Chorizos anschließend aus dem Topf rausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprikawürste auf kleinen Teller anrichten. Als Alternative kann man die Paprikawürste auf gerösteten Brotscheiben legen.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft