MO - FR 19:00

Thai-Beef auf Mango-Wasabi-Salat und Sesamchip

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Frühlingsrollenteig 2 Blatt
Ghee 50 ml
Sesam 30 gr.
Avocado 1 Stück
Lauchzwiebel frisch 1 Stück
Apfel grün, geschält und gerieben 2 EL
Rindertartar 600 gr.
Paprikapulver 1 TL
Kokosblütenzucker 1 TL
Sushi Ingwer eingelegt 1 EL
Zwiebel rot, gewürfelt 1 Stk.
Chilischote fein gehackt 1 Stk.
Sojasauce 2 EL
Sweet-Chili-Sauce 4 EL
Knoblauch gehackt 1 TL
Koriander fein gehackt 1 EL
Milch 50 ml
Crème fraîche 1 EL
Wasabi 1 TL
Sesamöl 1 TL
Limette frisch 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Rucola 150 gr.
Mango 1 Stk.
Koriander frisch 0,5 Bund
Maracuja 0,5 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 849,352 (203)
Eiweiß 12.04g
Kohlehydrate 7.04g
Fett 14.15g

1 Für die Zubereitung benötigen wir zwei Blätter Frühlingsrollenteig. Den Teig dick mit dem flüssigen Ghee einpinseln und dann mit Sesam bestreuen. Nun das zweite Blatt Teig darüber legen und ebenfalls mit Ghee bepinseln. Nun den Teig in kleine Dreiecke einschneiden. Im 180 Grad heißem Backofen etwa zehn Minuten ausbacken (ersatzweise Fritteuse).

2 Das Rindertatar mit Paprikapulver und Kokosblütenzucker marinieren. Kurz in das Tiefkühlfach stellen. Alle anderen Zutaten fein hacken. Das Fleisch nun mit den restlichen Zutaten am besten in einer Schüssel auf Eis vermengen. Würzig abschmecken und mit Hilfe von Korianderblättern garnieren und servieren.

3 Die Crème fraîche mit Wasabi, Salz, Pfeffer, Milch sowie Saft und Abrieb einer Limette verrühren.

4 Den Salat waschen und trocken schleudern. Nun die Maracuja und die Mangostücke vorsichtig unterheben. Kurz vor dem Anrichten das Dressing leicht in den Salat einarbeiten, so dass dieser nicht matschig wird.

5 Avocado noch in der Schale in Würfel schneiden und mit dem Löffel herausheben. Nun einen grünen Apfel reiben und zu der Avocado hinzugeben. Sofort mit etwas Zitronensaft marinieren damit der Apfel nicht braun wird. Nun am grünen Ende des Lauchs ca. zwei Zentimeter feine Ringe abschneiden und ebenfalls dazugeben. Alles verrühren und mit Salz, Pfeffer, Honig und etwas Chilliöl sowie Saft und Abrieb einer Limette marinieren.

Mit Gold fängt man Gäste - oder?

Angelinas Edel-Dessert

Mit Gold fängt man Gäste - oder?