MO - FR | 19:00

Tomahawk-Steak mit Kräuterrisotto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Tomahawk-Steak
Rindersteaks (Tomahawk) 1,5 kg
Knoblauchzehen 4 Stk.
Butter 50 g
Rosmarinzweige 2 Stk.
Salz
Pfeffer
Risotto
Zwiebel 1 Stk.
Risottoreis 400 g
Gemüsebrühe 1,2 l
Weißwein 200 ml
Butter 30 g
Kohlrabi gestiftelt und 15 Minuten im Dampf 50 g
Parmesan 30 g
Olivenöl
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 782,408 (187)
Eiweiß 3.77g
Kohlehydrate 0.15g
Fett 13.13g

Tomahawk-Steak

1 Fleisch mindestens eine Stunde vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen! Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2 Fleisch salzen und pfeffern. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen, Fleisch darin von beiden Seiten scharf anbraten.

3 Gitterrost auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben, Fleisch darauf legen und Fettwanne darunter stellen. Steak etwa 40 Minuten rosa garen.

4 Steak herausnehmen. Knoblauch andrücken. Im Bratrückstand Butter mit Knoblauch und Rosmarin aufschäumen. Steak darin beidseitig kurz nachbraten, in Alufolie wickeln und etwa 10 Minuten ruhe lassen.

Risotto

5 Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl leicht anschwitzen. Trockenen Reis dazu geben und leicht glasig andünsten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.

6 Nun immer wieder mit heißer Gemüsebrühe übergießen und einkochen lassen, bis der Reis leicht schlonzig, aber noch bissfest ist.

7 Die letzen 5 Minuten Kohlrabi dazu fügen und mit dünsten.

8 Ruccola und Estragon mit Olivenöl pürieren und unter das Risotto geben. Kalte Butter und geriebenen Parmesankäse unterrühren. Etwa 5 Minuten ruhen lassen.

Reicht das für die Führung?

Die Vorspeise reißt Gerhard etwas runter

Reicht das für die Führung?