SA 18:00 & bei VOXup SA 15:15

In Rumänien geboren

Ausgehungert ausgesetzt: Welpe Poldi sucht ein neues Zuhause

Poldi wurde in Rumänien geboren. Seine Mutter war zuvor völlig ausgehungert und ohne Perspektive.
Poldi wurde in Rumänien geboren. Seine Mutter war zuvor völlig ausgehungert und ohne Perspektive. © Die Pfotenretter

Wer kann Poldi ein liebevolles Heim bieten?

Er ist klein, flauschig und verspielt – und auf der Suche nach einem neuen Zuhause: Poldi. Der kleine Rüde ist in Rumänien geboren worden. Dort hätte ihn aber beinahe ein grausames Schicksal ereilt.

+++ Wie bitte? Hund spricht mit perfektem englischem Akzent +++

Vertrieben und getreten

Poldis Mama Hilde wird mit ihrer vermeintlichen, bereits erwachsenen Tochter in Rumänien auf der Straße gefunden. Wahrscheinlich ist sie von ihren ehemaligen Besitzern einfach rausgeworfen worden. Die beiden hatten großen Hunger und versuchten, mit allen Passanten mit nach Hause zu gehen, wurden aber getreten, vertrieben oder einfach nicht beachtet. Bis eines Tages eine Tierretterin, die dort einen privaten Hunde- und Katzenhalter aufbaut, die beiden entdeckt und rettet.

Poldi ist ein sehr verspielter und aufgeweckter Hund.
Poldi ist ein sehr verspielter und aufgeweckter Hund. © Die Pfotenretter

Hündin Hilde ist trächtig

Die beiden Hundedamen durften bei ihrer Retterin im Haus schlafen. Schließlich stellt sie fest, dass Hündin Hilde trächtig ist. Sie gebärt vier Babys, drei von ihnen sind aber schon tot. Nur Poldi überlebt. Letztes Wochenende kam die kleine Familie mitsamt der älteren Tochter Leni zum Verein „Die Pfotenretter“ nach Wien in Pflege. „Poldi ist einfach nur goldig und hat schon viele Fans. Er verlangt täglich nach extra zubereitetem Huhn, wabert fröhlich durchs Haus, versucht mit den Babypflegekatzen zu spielen, denen er allerdings noch ein wenig unheimlich ist“, erzählt Claudia Gutjahr von den Pfotenrettern.

Poldi ist mit seiner Familie bei den Pfotenrettern untergekommen.
Poldi ist mit seiner Familie bei den Pfotenrettern untergekommen. © Die Pfotenretter

Neues Zuhause gesucht

Der Verein überlegt, ob sie ihn zukünftig gemeinsam mit seiner Mama vermitteln, oder beide getrennt von einander zu jeweils einem verspielten Hund dazu. So lange lässt Mama Hilde ihren Poldi aber keine Sekunde aus den Augen.

Unsere hundkatzemaus Highlights

Tutorial: Aufgepasst und nachgemacht

Vierbeiner drückt Schulbank

Tutorial: Aufgepasst und nachgemacht