MO - FR | 19:00

Walnussparfait auf Himbeerspiegel – Tarte aux Pommes – Mousse au Chocolat

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Walnussparfait auf Himbeerspiegel:
Walnusskerne 100 g
Puderzucker 20 g
Eigelb 4 Stk.
Zucker 100 g
Walnusslikör 1 cl
Sahne 250 g
Himbeeren frisch 250 g
Zucker 1 EL
Framboise Brand 1 cl
Tarte aux Pommes:
Magerquark 100 g
Milch 6 EL
Öl 4 EL
Mehl 150 g
Backpulver 0,5 Msp
Zucker 1 EL
Apfel Boskop 3 Stk.
Zitronensaft 2 EL
Zucker 2 EL
Calvados 2 EL
Apfelgelee 3 EL
Zimt-Zucker
Mousse au Chocolat:
Schokolade 70% Kakao 1 Tafel
Eier 2 Stk.
Zucker 20 g
Butter 25 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 770 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 928,848 (222)
Eiweiß 3.46g
Kohlehydrate 23.65g
Fett 11.36g

Walnussparfait auf Himbeerspiegel:

1 Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne mit Puderzucker bestäuben und kurz karamellisieren. Die Nüsse kaltstellen. Die Eigelbe schaumig schlagen. Zucker und Wasser ca. 1 Minute kochen lassen und heiß unter den Eischaum schlagen. Eimasse im Eiswasserbad kalt schlagen bis der Schaum weißlich ist. Unter die kalte Masse die Nüsse, den Likör sowie die sehr steif geschlagene Sahne heben. Eine Kastenform mit kaltem Wasser ausspülen. Die Masse einfüllen. Mit der Form 2 – 3 Mal auf den Tisch klopfen, damit die Luftblasen entweichen. Das Eis über Nacht gefrieren lassen. Ca. 30 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

2 Die Himbeeren mit 1 EL Zucker und 1 cl Framboise kurz aufkochen. Anschließend die Himbeeren durch ein Sieb passieren und erkalten lassen.

Tarte aux Pommes:

3 Äpfel waschen und schälen. In Apfelspalten schneiden und sofort mit Zitronensaft und Zucker mischen. Magerquark, Milch, Öl, Mehl, Backpulver und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 28 cm Durchmesser) ausrollen. Eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Tarteform (Durchmesser 26 cm) damit auskleiden. Die Apfelspalten auf dem Boden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) ca. 35 Minuten goldbraun backen. Calvados und Gelee erhitzen und die Tarte nach dem Backen damit bepinseln. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Zimt-Zucker bestreuen.

Mousse au Chocolat:

4 Die Eier trennen. Das Eiweiß und die Sahne jeweils separat steif schlagen. Die Butter mit der Schokolade vorsichtig im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Eigelbe in einer Schüssel mit einem mäßig gestrichenen Esslöffel heißem Wasser cremig schlagen, dann den Zucker einrühren bis die Masse hell und cremig ist. Die geschmolzene Schokolade unterheben, danach den Eischnee und die Sahne unterziehen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Franco war wohl etwas zu lässig

Das reicht nicht für die Dinner-Meisterschaft

Franco war wohl etwas zu lässig